Deutschland wartet auf die Impfpflicht

Grafik: ©fantareis

Für seine Verdienste um die Volksgesundheit wurde kürzlich das Nachrichtenmagazin “Der Stürmer” von der Irene und Josef Mengele Stiftung mit 2,3 Millionen Reichsmark ausgezeichnet. Ein kleine Gabe für das Presseorgan – ein großes Geschenk für die Volksgenossenschaft, so die Chefredaktion.

Doch der Segen für das Gewissen der Nation durch die unermüdliche Aufklärung der hochverdienten Journalisten im Dienste der Wahrheit kann gar nicht hoch genug belohnt werden. Endlich ist das Feld bereitet und selbst in den bildungsfernsten Schichten ein Bewusstsein für wahre Volkshygiene entstanden, dass nun die ersten Früchte geerntet werden können. Spreu und Weizen gilt es, solange voneinander zu trennen, bis sich auch der letzte Widerstand geschlagen gibt. Deutschland wartet auf die Impfpflicht und morgen die ganze Welt …

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.