Ansage an den Iden des März 2022: Das Bier zählt nicht.

Veröffentlicht am Kategorisiert in Glosse

Das WIR ist sinnvoll! Dann ist also BIER nicht sinnvoll? 

NEUWAHL-PAPAGEIEN? – NEIN! PAPAGEIEN AN DIE MACHT!!! 

Impfdurchbruch an der Westfront, Grenzdurchbruch an der Ostfront, Klimadurchbruch an der Nordfront, Donaudurchbruch an der Südfront: Darauf ein Weltenburger Dunkel, aber Bayerisch Barock

Folglich wird in realiter nicht nur ein neuer “Aufstand der Anständigen“ auszurufen sein; vielmehr wird diese in absehbarer Zeit kommende “Anti-Corona-Rebellion“ vielleicht sogar das Vorspiel zum GENERALSTREIK der Ausgestoßenen, Aussätzigen und Vogelfreien formieren, denn …: 

Impfpflicht ohne Impfdosen ist nicht sinnvoll. Blechdosenpflicht ohne Blechdosen ist nicht sinnvoll. Bierdosenpflicht ohne Bierdosen ist nicht sinnvoll. NEIN: PAPAGEIEN-BIER AN DIE MACHT! 

… WAS?! – Jawohl: KAFKAESKER geht es kaum noch! 

Na bitte, war doch nicht alles so schlecht in der DDR, gab es dort doch sogar nicht nur eine “volkssozialistische Wehrpflicht“, sondern sogar eine “allgemeine Impfpflicht“! 

Und – na bitte, so weit sind wir doch heute auch endlich gekommen: “BRDDR“!!! – warum eigentlich nicht? 

Dann bleiben also nur noch drei Fragen: 

1. Frage: Woraus besteht der Unterschied zwischen der BRD und der DDR? – Antwort: aus ca. 30 Jahren. 

2. Frage: Woraus besteht der Unterschied zwischen “querdenkerischen“ Corona-Verschwörungstheorien und der Régime-konformen Seuchenschutz-Wahrheit? – Antwort: aus ca. 6 Monaten. 

3. Frage: Gibt es ein Leben nach Corona? – Antwort: Fragen Sie Radio Ampelwahn

“In diesen Tagen und kommenden Monaten verlieren wir unwiederbringlich unsere Heimat, unsere Kultur und vor allem unseren Frieden.“ – Dieses Zitat ist nunmehr geduldig schuldig geschlagen mehr als geschlagene sechs Jahre alt; es stammt bereits vom fernen Donnerstag, den 1. Oktober 2015

Und in der Zwischenzeit hat das nationalmasochistische BRD-Wahlvolk in zwei “Schicksalswahlen“ (!) eifrig duldsam geduldig mitgeholfen, das eigene Land und die eigene Freiheit abzuschaffen

Daher fordere ich auch noch 2022 stets erneut wieder und trotz allem und mit Nachdruck für die bananenrepublikanische Scheinlegalität nach dem 26. September 2021: Als Ausweg aus der Misere allgemeinen und “nachgewiesenen“ (!) Wahlbetrugs (vor allem in der moralisch völlig verkommenen ehemaligen Reichshauptstadt Berlin mit bewusst manipulierten und “verschwundenen“, bereits “entsorgten“ Altpapierstößen von “entwertet“ wertlosen Wahlzetteln sowie der nicht nur “grob fahrlässig“ erscheinenden, sondern politisch-kriminell mutwilligen Inszenierung einer verspäteten Schließung der Wahllokale weit nach 18.00 Uhr MESZ an jenem deprimierenden “Schicksalswahltag“!) fordere ich mich hartnäckig wiederholend NEUWAHLEN!!! 

“Ich kann gar nicht so viel fressen wie ich kotzen möchte.“ – So äußerte sich damals bekanntlich Max Liebermann anlässlich des aus Fernsehfunk und Werbung und deutscher Geschichte sattsam bekannten 30. Januar 1933 mit dem den fatalen Anfang vom kolossalen Untergang einläutenden Fackelzug der braunen Kolonnen, deren zeitmaschinenüberlappende Mutation in grüne Omikron-Männchen und -frauchen man sich jederzeit mehr als allzu plastisch vorstellen kann! 

Angeblich sind “wir“ ja das Volk – und jetzt bekommen “wir“ als “Wahlvolk“ (… es hat lange gedauert, bis ich über das masochistische Ergebnis der Buntentachwahl am ebenso fatalen 26. September 2021 einigermaßen geistig-moralisch souverän hinwegsehen konnte!) mit Verlaub und preußisch vorauseilendem Gehorsam den Machthaber-Salat, den “wir“ bestellt haben. Und diese selbst eingebrockte Suppe dürfen “wir“ dann auch bis zur bitteren Neige der letzten Kugel ausschlürfen! 

… obwohl doch eine “entschlossene Minderheit“ des deutschen (Wahl-)Volkes ihre ganze Hoffnung in eine “etwas“ stärkere Basis – Basisdemokratische Partei Deutschland – als lediglich 1,4% bei den Wahlergebnissen gesetzt hatte – bei “freien und geheimen Wahlen“, denen selbst und deshalb gerade in der “politisch-korrekten“ Spät-BRD auch nicht über den Weg zu trauen sind (zur Erinnerung hier dies nochmals als “neuralgischer Stichpunkt“: erwiesener, aber dennoch “offiziell genehmigter“ Wahlbetrug in Berlin mit “verschwundenen“ Wahlzetteln und “Zeitüberschreitung“ der Wahllokale weit über 18.00 Uhr MESZ hinaus – jetzt ist eine “Frau Doktor (!) Gierhai“ dort “Dirigierende Bürgermeisterin“ …), gesetzt hatten: Also dürfen wir nunmehr “die Suppe der Anderen auslöffeln“! 

MAKABER-GROTESKER geht es kaum noch! 

Wenn der Bankräuber-Bundeskanzler “Olaf ist Scholz auf sich“ mit seiner “Fortschritts-Ampel“ ein neues 1969 verkündet, wird ihm genau das 2022 diametral spiegelnd verhagelt kollidierend auf den Automaten-kompatiblen Mondkopf fallen: Während er und seine Koalitions-Paladine “mehr Diktatur wagen“, dürfte die nun viral (!) agierende neue Widerstandsbewegung einer breit aufgestellten QUER(DENKER)FRONT ein tatsächliches “mehr Demokratie wagen“ im wahren Sinne Willy Brandts realisieren. 

So schaut die hammerharte Corona-Konsequenz stählerner Hygienehysterie-Schauerromantik also nun aus: Zahlende Masochisten haben bestellt; jetzt fahren Sadisten ihre wohl-“verdiente“ Ernte ein – und das aber voll mit Schmackes! 

Darauf einen doppelten Rittberger der Trampolinspringerin ACABaerbock (getreu der grünen Evergreen-Devise: “Nie wieder Krieg … ohne uns!“ – wie weiland Anno ’99 Joseph Martin alias Joschka Fischer mit seinen ehrgeizigen “Bomben auf Belgrad“ …) an der russischen Grenze (… wo Putin zum respektvollen ersten Beschnuppern der selbsternannten “Völkerkundlerin“ und leidenschaftlich praktizierenden “Kobold-Apologetin“ nicht nur aus der Steckdose, woher der Strom angeblich ganz einfach herkommt, seinen Dobermann nochmals hervorholen möge!) und einen in der verseuchten “Vierten (Seuchen-)Welle“ unselig selig sprudelnd überschwappenden dreifach donnernd … “geboosterten“ … “Klabauterbach Alaaf“

In diesem undankbar dumpfen Kontext als Randnotiz und aus reiner Zeitverschwendung mit dem undankbaren Parteiobjekt hier nur kurz abseitig über die geistig-(un)moralische Abgrundhaltung der pseudoliberalen Funktionäre einer sogenannten “Freien“ (!) Demokratischen Partei – “F“DP – noch ein Wörtchen zu verlieren, wäre jedoch trotzdem von Wählerinteresse: Mit welcher Salamitaktik würden jene Berufs-Opportunisten versuchen wollen, sich spätestens zum Zeitpunkt des mit Sicherheit kommenden Jüngsten Scherben-Gerichtes, das auch unverhoffterweise noch in einem “revolutionären Diesseits“ einsetzen könnte, vor Gott und der deutschen Geschichte zu rechtfertigen

Ansonsten zu jener “F“DP ab sofort ab hier kein Kommentar mehr: wie mit dem schäbigen Rest der herrschenden Kartellparteien ab sofort und ab in den Orkus mit der ganzen Volksverräterbande – also geschwinde verschwindend hinein in den Mülleimer der Geschichte gerade auch mit sogenannten “Liberalen“, die es schaffen, um des eigenen “Diäten“-Profites willen noch jegliche Abart von lupenrein illiberaler Planwirtschaft und korporativistischer Plutokratie als weisen politischen Koalitionskompromiss der “Mitte“ zu rechtfertigen! Vielmehr gehören jene “Fake-Liberalen“ zum Staubputzen nach El Alamein entsorgt, wo sie im Geiste – nicht eines “Weltärzte-Präsidenten“ Don Monte Gomorra, der auf seine “Corona-Régime“-spezifische Betrachtungsweise jene “F“DP auch noch als “freiheitsseuselnd“ hirnakrobatisch verdreht entlarvt haben möchte – des wahren Montgomery Spalier laufen müssten, bis der Knochenmühlenarzt kommt! 

MAKABER-GROTESKER geht es kaum noch! 

Zum Neuen Jahr 2022 wird sich aber auch absolut NICHTS ändern: Die “Frau Dr. x 18 (oder schon … ‘x 19‘ oder … gar ‘x 20‘?) Merkill“ hat sich verdünnisiert – und auf dem entsprechenden klimawahnpolitischen Fußabdruck folgte ihr stante pede (sic!) die Untergangskoalition, die auch noch den angeblichen “Fortschritt“ aufs Panier erhoben hat und daher trotz besagter “Umfaller-FDP“ lupenreine “ideologisch motivierte sozialistische Klima-Corona-Plan(demie)wirtschafts-Politik“ marktschreierisch vollmundig bedrohend ankündigt – und auch zu vollstrecken bereit ist … Nach der zum fatal zweiten Mal staatlich verordneten “Gasmaskenweihnacht“ und einem “Pro-sit-Neupleitenjahr“ wird es der nunmehr fest im Sattel sitzende zum “Überschreiten aller roten Linien“ vorwärts immer rückwärts nimmer allzeit bereite “Bankräuberkanzler“ schon (hin)richten: Ja, das kann er wirklich sein – “Olaf ist Scholz auf sich!“ … und ebenso mächtig stolz auf die bereits vor der erwähnten Schicksals-Buntentachwahl am hingeschiedenen 26. September Anno Diaboli MMXXI Corona Magna von ihm sogar zeitpunktrichtig abgerichtet abgezählten publizistisch wirksam per “BILDungs-Zeitung“ zynisch verunglimpften “50 Millionen Versuchskaninchen“, die ihn mangels “kleineren Übels“ (trotz AfDund Basis-Partei: ach, die bösen “Querdenker“!) gut und gerne zu ihrem “Wirecard-Cum & Ex-Häuptling“ gewählt haben. 

Wie schon wenig schmeichelhaft zart angedeutet: Masochisten wählen – Sadisten liefern! 

So machen in permanenter Geschichtsspiralenwiederholung ein ums andere Mal erneut die Einäugigen unter den Blinden den (Baer-)Bock zum Gärtner: Immerhin “versteht“ der Mann etwas auf Finanzen! MAKABER-GROTESKER geht es kaum noch! 

“DEM DEUTSCHEN VOLKE: Olaf kotzt – oder ist Olaf schlicht zum Kotzen?“ 

Heute stehen wir an OLAFs Krippen hier und wiegen ihn noch einmal mit zu leicht befundenem Alsterwasserbier, denn …: GESTERN WAR SCHOLZ-HEILIGABEND UND MORGEN IST SCHOLZ-NEUJAHR, Du Absacker: Darauf einen Kümmelschnaps! 

Doch nach wie vor – und auch nach wie vor der staatspolitischen VER(MEIN)EIDIGUNG unter Sozialneurotiker-Zwangsgenossen (Scholzomaten-“Bankräuberkanzler“ + Ewiger Steinbeißer-BRD-Präsidial-Vorstandsvorsitzender: spät, aber geschickt durchgestochen eingefädelt auf dem “Marsch durch die Institutionen“ ist jetzt einmal wieder alles unter sozialdemokratischer “Spät-JUSO-Stamokap-Kontrolle“!) gilt Max Liebermanns 88 (!) Jahre deutsche Geschichte bitter bewusst umspannendes ebenso wenig schmeichelhaftes bereits angedeutetes Diktum: “Ich kann gar nicht so viel fressen wie ich kotzen möchte.“ 

BRÜDER, ZUR SONNE, ZUR CORONA-UNFREIHEIT: 

WEHRET DEN (AMPEL-)ANFÄNGE(R)N!!! 

Na bitte, wie allseits dröhnend verkündet war doch nicht alles so schlecht in der DDR und ihrem “Vorgänger-Régime der Wiedergänger“! 

Herbst 1989, Ost-Berlin: Die junge A. hat den “dienstlichen“ (!) Auftrag, im Hinterzimmer der Parteineugründung DA zu “schnuppern“. Herbst 1919, München: Der junge A. hat den  “dienstlichen“ (!) Auftrag, im Hinterzimmer der Parteineugründung DAP zu “schnuppern“ … 

Nein, überhaupt nicht: Geschichte wiederholt sich nicht – … außer im “besten Deutschland aller vier Jahreszeiten“! 

Doch dies ist die bittere Realität und betrifft “unseren“ real existierenden Neo-Sozialismus in der Noch-Vorform einer Milliardärs-Salonstalinisten-Version aus den feuchten Träumen eines “Great Reset“ zum sattelfesten Behufe der großen Freude einer gleichermaßen missionärrischen “Neuen Weltordnung“ – NWO – à la WEF-Klaus Schwab(enland) und zu jenen ebenso krokodilstränenfeuchtfröhlichen Freudeträumen eines George Soros, einer immer noch “MAOam über alles“-maoistischen KP Chinas mitsamt Spießgesellen-Seilschaft WHO sowie die üblich verdächtigen “Billgates“ der Gates & Clinton und … jetzt wird es unappetitlich, wenn man das über den Atlantik herüberschwappende “Päderasten-Pädophilen-Amphibien-Weltverbesserer-Régime“ in seiner gänzlich verkommen “nachhaltigen“ Reichhaltigkeit weiter aufzählen würde; als sich ad absurdum entlarvende Paranoia-Drogenrausch-Literatur und dystopisch böse Fantasie wäre hier schon genug Material für Albträume – doch: MAKABER-GROTESKER … “KAFKAESKER“ (!) geht es kaum noch! Wir (alb)träumen nicht und wachen jeden neuen Morgen in der richtigen Aurora einer falschen Welt voller Höllenfahrten auf!!! 

Und betrifft die vielbeschworene herbeigesehnt wiederkäuend gepredigte “Digitalisierung“, die bekanntlich “grünerseits klimaschonend“ (sic!) solange vorangetrieben werden soll, “bis der Arzt kommt“ bzw.: eher – bis dass der … Blackout kommt: “Wollt Ihr den totalen Blackout?“ – Da rufen heute die GRÜNEN nicht weniger begeistert als die BRAUNEN damals: “JA!!!“ 

Jawohl: Booster, booster, gleich wird’s duster! 

Da wäre doch letztendlich statt des notorisch “linksrotgründunkelrot versifften“ Parlamentskindergartens (der Reichstagswiedergängerinnen und -wiedergänger sowie Reichstagswiederkäuerinnen und -wiederkäuer sowie … letztendlich unendlich: der Reichstagsseelenverkäuferinnen und -seelenverkäufer sowie … letztendlich unendlich viel unendlicher: der Reichstagsablasshändlerinnen und -händler der vier Jahreszeiten) – ich korrigiere mich umgehend umgänglich umgeleitet “politisch-korrekt“: Parlaments- … “Kita“ mit beschränkter Inkontinenzhaftung! – ein psycho-ökologisch “nachhaltiger“ Robotergarten zur Aufzucht grüner Kobolde die adäquat perfekte Lösung des “Hygienehysterie“-Problems; alles dies drängend dringend im “ge-frame-ten“ Rahmen der durch einen verheerenden “Pandemie-Narrativ“-Zeitgeist allseitig allmächtig herrschenden Diskurshoheit von Herrschenden und zu Seuchentod verängstigt verschreckt Beherrschten gleichermaßen! 

Es sei “jenen geistig Jenseitigen“ immer wieder aufs Neue ins Stammbuch geschrieben: Die wahrlich satanistischen GRÜNEN waren und sind bei einer gewissenhaft präzisen Auslegung des uns dennoch verbleibenden Grundgesetzes zutiefst verfassungsfeindlich und gehören schon gar nicht in irgendeine ReGIERung! 

Jawohl derweil: Booster, booster, gleich wird’s duster! MAKABER-GROTESKER geht es kaum noch! 

Daher wird es eine pure essentielle – NEIN: eine pure EXISTENTIELLE (!) – Notwehr-Notwendigkeit sein, endlich also im Neuen Jahr 2022 gegen die Inszenierung eines “Bürgerkrieges von oben“ durch die UNS ALLE doch so quälende “Hygienehysterie-Bedrohungspolitik à la Klabauterbach, Bankräuber-Scholz, Trampolinspringerin ACABaerbock und Konsorten“ endlich etwas “in revolutionären Gang zu setzen“: folglich gegen besagte unerträglich anmaßende Politikdarsteller-Mischpoke in Berlin, bevor jene UNS ALLEN noch die letzten ursprünglich grundgesetzlich garantierten staatsbürgerlichen Freiheiten in Albtraumstoßrichtung einer “real existierenden DDR 2.0“ streichen – ergo: “BRDDR“! 

Damit 2022 nicht auch noch das “Omikron-Jahr“ mit einem zu befürchtenden Quasi-Putsch der Bundeswehr wird! 

Wenn es nicht schon fünf nach zwölf zu spät ist: Das reale Albtraum-Szenario der mittlerweile angerollten “Operation Sunrise 2022“ sieht außer weiteren exquisiten Selektions-Schikanen nicht nur Zwangsimpfungen in vom Militär geleiteten “Impfzentren neuen Typs“ vor; dafür hat die “Buntewehr“ noch im Auftrag von Schießbudenfigur-Flintenministerin Annefischgret Krampf-Knarrenbauer bereits einige Jährchen vorher – konkret im noch nicht “virusverseuchten“ 2018 – neue maßgeschneidert “zeitlos elegante“ Uniformen “in Reserve“ lagern! 

Gerade deswegen dient die nun anrollende Abart einer “Omikron-Mutante“ als nächste “Booster“-Zündstufe in der P(L)ANDEMIE sowie als willkommener Vorwand für einen exzellent vorbereiteten längst geplanten “Bürgerkrieg von oben“: Generalstrammpampelmajor “Breuer ist nichts zu teuer“ schwärmt schon jetzt unüberhörbar von der “Spritzen-Solidarität“; also einer Zwangs-Solidarität, die sogar über die Weihnachtsfeiertage das Herz der Chemiebaukastenliebhaber aus der Pharma-Industrie erwärmen konnte. Ach Gott, wie süß, was für eine schöne Bescherung 2021 in Stoßrichtung 2022: Keine Zeit für Warmduscher – mit einem “robusten“ Heer von antihomöopathischen Sanitätspanzern aus Spritzen- und Gulaschkanonen, die unerbittlich “bitterste Schulmedizin zwangsverabreichen“ (!) werden, übernimmt die Bundeswehr den Corona-Saftladen und inszeniert zusammen mit Olafs “Bankräuber-Ampel“ einen “Präventiv-Putsch“ … und der Wiedergänger aus dem “Cabinet des Dr. Caligari“, der Herr aller Wirrologen, der “Professor Doktor“ Klabauterbach IMPFT SICH FREI im Gummizellendurchbruch seines irren Irrenhaus-Labyrinthes! 

Tatsächlich kann es “denen“ nicht mehr schnell genug gehen: Heute und in diesen uns umtreibenden Schicksalstagen geht es schon in die “heiße Omikron-Phase“: FFP2-Schimpansen-Maskenzwang aus dem Filmklassiker “Planet der Affen“ sind überall in der Öffentlichkeit “bindende Vorschrift“, obwohl WIR ALLE mittlerweile doch “Glücklich Geimpft“ sind; aber “2G“ reicht “denen“ nicht mehr aus, bald müssen wir zusätzlich noch gebohnert, äh: ge-“booster“-t sein, wenn nicht nach der Fünften Welle die Vierte Impfung angesagt ist und … danach dann sofort: das IMPF-ABONNEMENT alle drei Monate! 

Obwohl eines unschönen Tages die Geschichtsbücher der “Planetenunion Terra-Mars des 22. Jahrhunderts“ den BEI UNS nun ganz aktuell dynamisch heiß eingeheizt an den Iden des März 2022 mit der “Operation Sunrise“ ausbrechenden “Bürgerkrieg von oben“ als ERSTEN IMPFKRIEG bezeichnen werden? 

Wahrlich, aus der Perspektive dieser gewissenlosen Globokraten ist die Menschheit ein einziger großer Feldversuch in der BeHERRschung eines noch größeren trostlosen Ameisenhaufens: HERR, habe Erbarmen über Deine verwirrten Seelen! 

Solange leben – und überleben wir gerade noch knapp (!) – in einem realsatirisch existierenden kafkaesken Albtraum, inszeniert von SATANISTEN von höchster krimineller Energie!!! 

Jawohl derweil – also jawohl derweil weiter: Booster, booster, gleich wird’s duster! 

Und hier auch derweil weiter jawohl: Das Bohnerwachs, das Bohnerwachs ist ein garstig’ Impfersatz! 

Und hier auch derweil weitaus weiter mehr jawohl als nur “Jawohl, meine Herr’n, so haben wir das gern!“: Die Menschheit hat sich selbst verpennt – im Establishment, im … Establishment!!! 

Die Menschheit hat sich selbst verpennt – im Establishment, im … Establishment!!! 

DIE MENSCHHEIT HAT SICH SELBST VERPENNT – IM ESTABLISHMENT, IM … ESTABLISHMENT!!! 

MAKABER-GROTESKER … “KAFKAESKER“ (!) geht es kaum noch: 

ààà  ¡¡¡ RECONQUISTA 2022/23 !!!  ßßß

“CARPE DIEM!“

Nutze den Tag erbaulich: 

Wo Recht zu Unrecht wird, wird WIDERSTAND zur PFLICHT! 

AUFbruch 2021/22 zum AUSBRUCH 2023: 

WIR sind die NEUE BEWEGUNG

Eine “andere“ – FREIE (!) – Welt ist möglich!!!

Sag JA zur FREIHEIT!

Arbeite mit uns für die

SOZIALE REVOLUTION!

© Nero Redivivus zu Neujahr 2022