Hessentag: Drag Queens in der Kirche

ai-generated

In Pfungstadt soll im Rahmen des Hessentags eine Drag-Queen-Show in der St. Antonius Kirche aufgeführt werden. Ausgerechnet ein Altarraum soll als Bühne für die Show zweier Männer in freizügigen und pseudo-weiblichen Kostümen mißbraucht werden, berichtet demofüralle.

Die Verantwortlichen in der katholischen Pfarrei scheint es auch nicht zu stören, daß einer der beiden „Drag Queen“-Männer sich in einem Video über die kirchliche Sexualmoral lustig macht und scheinbar auch Abtreibung befürwortet.

Aber das sei noch lange nicht alles, heißt es weiter: Das gesamte Freitagsprogramm in der Pfarrei steht unter dem Motto „Queer in Church“ und wird von den beiden „Queer-Beauftragten“ des Bistums Mainz (!) organisiert, die dazu auch die regionalen LSBT-Gruppen eingeladen haben.

Unter bischof@bistum-mainz.de können Sie beim Mainzer Bischof Peter Kohlgraf nachhaken, was er gegen diese Entweihung und Sexualisierung der Kirche zu tun gedenkt.

Quelle: demofüralle


Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit


LFS-HOME

SICHERHEIT IM HANDUMDREHEN – Entdecken Sie die Weltneuheit STOP Defend and Send, Ihr sofort einsatzbereites Selbstverteidigungsgerät! Der entscheidende Vorteil: Es ist keine zweite Hand nötig, um den Alarmknopf zu bedienen.

Hier mehr erfahren


 

Anleitung für Hobbyautoren zum Durchbruch in der Medienwelt >>>


Kommentare

3 Antworten zu „Hessentag: Drag Queens in der Kirche“

  1. Ralf.Michael

    Die beiden Schätzchen hätten Heute an jeder Fronleichnams-Prozessin teilnehmen können ! Ist Niemand auf die Idee gekommen ? Vielleicht hat ja das kleine (brennende) Täschchen gefehlt ? Schade…….Aber die Beiden könnten auch noch demnächst am Heiligenabend in einer Bethlehen-Szene auftreten. Oh Mann…Himmel hülf !

  2. Roswitha

    Die Kirche ist doch auch für sexuellen Missbrauch von Kindern. Also sind die da dort gerade richtig.

  3. Rumpelstilzchen

    Wer in dieser “Kirche” (=kriminelle Vereinigung) noch immer Steuern zahlendes und spendendes Mitglied ist, ist selber schuld.