Paraguay: Gesundheitsministerium schickt Impfbrigaden von Haus zu Haus

Im Auswandererparadies werden harte Geschütze im Kampf gegen das Coronavirus aufgefahren.

Da nicht genügend Impfwillige zur Spritze eilen, schickt das Gesundheitsministerium jetzt Impfbrigaden von Haus zu Haus. Die freundlichen Gesundheitsdiener sollen die Familien überprüfen und von der Notwendigkeit der Impfung überzeugen. Danach haben die Ungeimpften etwas Bedenkzeit. Aber nur solange bis der zweite Besuch erfolgt. Das war's wohl mit dem Auswandern, nirgendwo ist man mehr sicher ....