Kärnten: Zahnärztin will bei Impfpflicht ihre Praxis schließen

anonymous doctor using tools during dental surgery
Photo by Andrea Piacquadio on Pexels.com

So einfach ist Widerstand, wenn man nur bereit ist, die Konsequenzen zu tragen. Der Lohn dafür sind nicht nur ein paar Schlagzeilen, sondern mindestens ein reines Gewissen, wenn nicht mehr. Eine Kärntner Zahnärztin hat die Schließung ihrer Praxis angekündigt, sollte in Österreich tatsächlich ab nächsten März die Impfpflicht eingeführt werden.

Die Impfpflicht ist für mich Diskriminierung – da will ich nicht mitmachen. Es gibt viele nette junge Menschen, die nicht geimpft sind. Sie haben auch die Chance auf eine Ausbildung verdient.

Karoline Skorianz, Zahnärztin in Villach / Krone

Zur Nachahmung dringend empfohlen!