|

,

|

"Transgender ist ein Verbrechen an Kindern!" – Gerhard Ludwig Kardinal Müller

Braucht es eigentlich Vater und Mutter für eine Familie? Was ist die christliche Sichtweise auf “Mitmutterschaft“ und „Mehrelternschaft”? Um diese und weitere hochbrisante Themen geht es im Interview mit Seiner Eminenz Gerhard Ludwig Kardinal Müller.

In der Interviewreihe „Mitmütter und Mehreltern: Familie im Fadenkreuz“ setzen sich Experten verschiedener Fachgebiete ausführlich und kritisch mit der geplanten Reform des Abstammungsrechts auseinander. Die Interviews erscheinen wöchentlich, jeweils mittwochs und/oder sonntags.

Weitersagen

2 Antworten zu „"Transgender ist ein Verbrechen an Kindern!" – Gerhard Ludwig Kardinal Müller“

  1. Avatar von Rumpelstilzchen
    Rumpelstilzchen

    Massenmigration und kirchliche Schlepperschiffe sind auch ein VERBRECHEN an und gegen UNSERE KINDER und Enkel, sehr geehrter Herr Kardinal !

    5
    1
  2. Avatar von ClaudiaCC
    ClaudiaCC

    Ich bin kein Freund der katholischen Kirche aber es gibt auch dort vernünftige Leute, die etwas Vernünftiges zu sagen haben !
    Es lohnt sich, das Interview mit Kardinal Müller anhören und darüber nachdenken.
    Er bringt die Sache auf den Punkt :
    Bei den ganzen Irrsinnigkeiten der letzten Zeit, einschliesslich „Corona“-Schikanen, Gender-Divers-Wahn und (Pseudo-)“Moral“-Terror gibt es einen gemeinsamen Nenner:
    Es geht es darum, die Menschen zu verwirren und zu verunsichern, ihre Identität, ihre Gesundheit ihre Beziehungen zu zerstören, damit sie den Machtansprüchen der selbsternannten „Elite“ möglichst nichts mehr entgegen zu setzen haben.

    4
    1