Warum schweigt die Feuerwehr?



Retter aus Berlin bemerken seit Monaten stark steigende Einsatzzahlen bei Herzinfarkten, Schlaganfällen und Reanimationen. Selbst SPD-Abgeordneten ist das aufgefallen und sie verlangten Auskunft. Die Anfragen wurden von der Feuerwehr und Innenverwaltung ausweichend beantwortet.
Hier erzählen die Retter, was sie im Berufsalltag erleben, was die permanent bestehende Drohung mit Existenzverlust (Stichwort einrichtungsbezogene I*pfpflicht) mit ihnen macht, warum sie sich nur anonym äußern können.

Und trotzdem ist ihnen die Sache zu wichtig! Und ihr Berufsethos verpflichtet sie dazu, sich zu äußern, zu warnen, aufzuklären! Trotz allen damit verbundenen persönlichen Risiken!

Youtube hat das Video bereits entfernt.


Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit ihrem Beitrag – Vielen Dank!

2 Kommentare

  1. Man sollte sich ZWECKS AUFKLÄRUNG und damit einhergehender ERWACHUNG die Frage stellen, WARUM im Berliner Senat in den letzten 12 Monaten niemand im zackig-preußischen Stechschritt „plötzlich und unerwartet“ in Richtung EWIGEN JAGDGRÜNDE wie weiland Winnetou marschiert ist ?

    Warum also die Feuerwehr keinen Senator, oder bspw. eine Staatssekretärin für DINGSBUMS, keine grünlackierte Polizeipräsidentin und auch keinen rotgrün-lackierten Verfassungsschutz- oder Klinikchef der Charite retten musste ?

    Haben die etwa alle die physische Konstitution von ALIENS und Cyborgs? Handelt es sich dabei gar um Reptiloide? Oder wie läßt es sich erklären, dass die Wahlbetrugs-Profiteure im Shithole ungeschoren geblieben und noch nicht auf dem sozialistischen Ehrenfriedhof neben Erich Honecker und Erich Mielke auf blutroten Rosen sanft gebettet sind?

    Vielleicht läßt die naheliegende Antwort darauf bei den Bewohnern des Kalkutta an der Spree den Wecker klingeln? Die Hoffnung stirbt zuletzt…

    4
    1

Kommentare sind geschlossen.