Schlammschlacht um Millionen im Corona Ausschuss

Gestern Abend veröffentlichte die Anwältin Viviane Fischer ein längeres Video und äußerte sich zu den Vorgängen im Corona Ausschuss. Der Mitgründer des Ausschusses, Dr. Reiner Fuellmich, tritt seit Wochen wegen „Ungereimtheiten“ nicht mehr auf. Er soll 1,3 Millionen Euro veruntreut haben.

Auf t-online ist ein sehr ausführlicher Artikel zur Causa erschienen. Natürlich reibt man sich im Mainstream die Hände, wenn solche Vorgänge aufgedeckt werden. Allerdings hat auch Füllmich Vorwürfe erhoben heißt es dort:

Fuellmich machte öffentlich, dass die Medienfirma Oval Media, die die Sitzungen überträgt, enorme Einnahmen erzielt habe: 120.000 Euro seien über Rechnungen bei dem Ausschuss abgerechnet worden, durch doppelte Spendenaufrufe von Fischer habe die Firma noch einen „sehr, sehr viel höheren Betrag aus Spenden“ erhalten. Der Inhaber sei Fischers Lebensgefährte.

t-online

Oha! Und Fuellmich hat sich ebenfalls in einem Interview zu Wort gemeldet. Hier:

Fortsetzung folgt!


Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit ihrem Beitrag – Vielen Dank!

8 Kommentare

  1. Das Ganze ist ein Desaster. Dem Corona – Widerstand und dem Kampf gegen das Impfregime ist dadurch ein schwerer, wenn nicht unheilbarer Schaden entstanden. Schrecklich.

    16
    1
    1. Ich stimme Ihnen vollkommen zu.
      Aus meiner Sicht ist uns allerdings der Schaden schon viel früher entstanden, nämlich durch die unterlassene Berichterstattung des Corona-Ausschusses über folgende Punkte:
      1.
      Die Klage des Patrick King in Kanada gegen die Queen von UK, die er deshalb gegen die britische Krone gewann, weil die Queen und ihre Institute den Nachweis über die Existenz eines SARS-Cov- II- Virus nicht erbringen konnten.
      2.
      Die Klage der Herren Aaron Kheriaty und Aaron Siri, die im Verbund mit dem von Aaron Kheriaty gegründeten Verein PHMPT verhindert haben, dass Pfizer die 300.000 Seiten umfassende Studie für die nächsten 75 Jahre unter Verschluss halten darf, sondern binnen 30 Monaten vollständig herausgeben muss. Jetzt sind es nur noch 22 Monate, da in den vergangenen 8 Monaten bereits von Pfizer und der FDA „geliefert“ werden musste.
      https://phmpt.org/pfizers-documents/
      3.
      Das Interview von Mike Yeadon vom 21.07.2022, gestreamt am 01.08.2022, in dem er klar sagt, dass er über alles, was er über Viren gelernt hatte, ein neues Verständnis erlangen muss. Er kann nicht erkennen, dass es ein SARS-Cov-II-Virus, respektive Atemwegserkrankungsviren überhaupt gibt.
      https://rumble.com/v1ee8yv-dr-mike-yeadon-fraud-fear-and-how-herd-mentality-has-brought-us-to-the-edge.html
      4.
      Die Inhaltsstoffe der sogenannten „Impfungen“, die uns seit 20. Mai 2021 bekannt sind.
      5.
      Die Klage von Brooke Jackson gegen Pfizer in Höhe von 3,3 BILLIONEN US Dollar.

      Und vieles, vieles mehr.

      Hat ein Mensch, ganz egal, ob er Viviane Fischer, Wolfgang Wodarg oder Reiner Füllmich heisst, wirklich gute Absichten, wenn er dafür sorgt, dass die wichtigsten Informationen, die es auf diesem Planeten gibt, NICHT gesendet werden?

      Wir sind viel erfolgreicher, als wir denken, deshalb brauchte „man“ einen Corona-Ausschuss. Und das ärgert mich ganz enorm, weil so viele von uns sich einsam und erfolglos fühlen. Diese negativen Gefühle korrelieren nicht mit der Wirklichkeit.
      Denn in Wirklichkeit haben wir einen Erfolg nach dem anderen zu feiern, TROTZ Füllmich und Co., die nicht darüber berichten.
      Ich bin sehr froh, mir die siebenstündige Analyse-Arbeit über den Ausschuss pro Woche ersparen zu dürfen. Denn letztlich drehte dort alles nur noch im Kreis, ohne echte Erfolgsergebnisse an die Menschen weiterzuleiten. Und das ist das, was wir alle dringend brauchen: Erfolg, gute Nachrichten als Motivation für den weiteren Kampf gegen ein Regime des Grauens.

      11
      1. Hier noch der Link zur elementarsten Klage auf diesem Planeten, mit der der „Corona-Ausschuss“ null komma nix zu tun hat:

        https://vaccineimpact.com/2022/attorney-pfizer-vaccine-whistleblower-false-claims-suit-payout-could-reach-3-3-trillion-it-would-be-enough-to-bankrupt-pfizer/

        Nur Brooke Jackson hat das Zeug, diese irrsinnige, eugenische Unternehmung namens „Pfizer“ an die Wand zu knallen und sie für immer dorthin zu transportieren, wohin sie gehört: in die Kanalisation.
        Ich bete für sie und ihren ERFOLG.

      2. Sie haben recht, und man merkt, wie detailliert Sie sich mit der Materie befaßt haben. Die fragwürdigen Inhaltsstoffe der Impfung wurden allerdings, wenn ich mich recht erinnere, in einer Ausschußsitzung durchaus thematisiert (es ging, glaube ich, um die Nano – Partikel in der Gen – Plörre)

  2. Jetzt habe ich mir tatsächlich diesen ganzen Müll minutiös live und in Farbe angeschaut.
    Da scheint es auf allen Seiten ja nur um „Goldgräberstimmung“ und „Goldgräbererfolg“ gegangen zu sein. Es ist ja wirklich rührend, wie oft die Begriffe „Geld“ und „Gold“ in den Mund genommen werden. Ich denke, dass die Menschen in die WAHRHEIT investiert und gespendet hatten.
    Geheimdienste machen es wahrscheinlich häufig so, dass sie ihr niederstes Fussvolk, das sie nach den Kriterien des miesesten Charakerters ausgewählt haben, einfach alles zusammen raffen lassen, was nicht in 30 Meter Tiefe einbetoniert ist. So geschehen bei allen „Maskenskandalen“, die strafrechtlich unverurteilt geblieben sind. So wird es auch Füllmich und Co. ergehen. Kein staatlicher Rächer der Gerechten wird danach krähen, wo das ganze Geld und das ganze GOLD geblieben ist.
    Corona-Ausschuss: BILLIGSTE Geheimdienst-Soap-Opera!
    Ein vernichtendes Urteil, von dem ich nie wieder abrücken werde.

    4
    1
  3. Ich muss mich selbst korrigieren: Das ist keine „billige Geheimdienst-Soap-Opera“. Das ist „billigster Geheimdienst-ABSCHAUM“! Und danke dafür, dass ich das nicht mehr jeden Freitag verifizieren muss. Es spart unendlich viel Arbeit.

    2
    2
  4. Ich hatte mich immer schon gefragt, wie der eher hemdsärmelige John-Wayne-Typ auf der einen mit der extravaganten Dame (die wohl jeden Preis für die grauenhafteste Frisur der Welt gewinnen würde) auf der anderen zurechtkommt. Die beiden waren schon eine merkwürdig widersprüchliches Pärchen. Spätestens aber als das Wegbleiben der beiden anderen Mitglieder des Ausschusses völlig unkommentiert blieb, konnte man wissen, daß der Wurm darin war. Mal sehen, wie es jetzt weitergeht.

Kommentare sind geschlossen.