Mimimimi …

Obwohl unsere Videos auf Youtube gar nicht monetarisiert sind, hat die unfehlbare künstliche Intelligenz doch etwas zu Meckern gefunden: „Wir haben festgestellt, dass viele Videos auf deinem Kanal nicht den Richtlinien des YouTube-Partnerprogramms entsprechen.“

Zu ähnlichen Ergebnissen kommt man, wenn man sich mit Siri oder Alexa über mehr als das Wetter unterhalten will. Warum aber wurden nicht einfach ein paar Video gelöscht, wie es bei anderen Kanälen der Fall ist, weil in ihnen zum Beispiel die Impfung ausdrücklich nicht empfohlen wird? Das verstößt bekanntermaßen gegen die überarbeiteten Richtlinien von Youtube. Geht es am Ende doch nur um Reichweite und es ist gar kein Algorithmus am Werk, sondern ein ganz normaler humanoider Zensor wie zu DDR-Zeiten? Das würde am Ruf des Tech-Giganten kratzen …

Wie dem auch sei. Uns kratzt so eine Maßnahme kein bißchen und auch eine komplette Sperre lässt uns kalt. Ihr könnt uns also mal …. 

TippTopp

Mit dem digitalen Euro stirbt auch das letzte 1 Prozent Freiheit

Früher nur ein Thema für Verschwörungstheoretiker wie mich, heute ist der Digitale Euro im Mainstream angekommen. Den Unionspolitikern kann es gar nicht schnell genug...

Eilmeldung: Kriegsrecht in Ungarn verhängt

„Die Regierung, die heute den Eid geleistet hat, hat ihre Arbeit sofort aufgenommen. Wir haben keine Minute verschwendet, weil nebenan Krieg ist. Ein Krieg,...

Darum sind #Affenpocken so gefährlich und wie wir eine Ausbreitung verhindern

Der Erreger und die von ihm ausgelöste Krankheit sind eigentlich ungefährlich, doch Affenpocken haben das Potential zur Pandemie, wenn sie nicht vor Ausbruch bekämpft...