LIVE: Protest gegen Corona-Maßnahmen in Berlin

Bei einer erneuten Protestversammlung gegen die Corona-Maßnahmen am Samstag in Berlin will die Polizei konsequent die Einhaltung der Abstandsregeln durchsetzen. Man werde mit einer angemessenen Zahl von Beamten am Nachmittag am Rosa-Luxemburg-Platz sein, kündigte eine Sprecherin am Freitag an.

Schon an vergangenen Samstagen hatten einige Hundert Menschen aus Protest gegen die gegenwärtige Einschränkung von Grundrechten auf Basis des jüngst geänderten Infektionsschutzgesetzes zu sogenannten Hygienespaziergängen mit Ausgaben des Grundgesetzes und unter Einhaltung der Abstandsregeln aufgerufen.

Eine reguläre Anmeldung für eine Demonstration gibt es laut Polizei nicht. Erlaubt sind laut der Corona-Verordnung in Berlin gegenwärtig nur Versammlungen mit höchstens 20 Teilnehmern und ausreichend Abstand zwischen ihnen.

https://twitter.com/0pposition24com/status/1254046666287730689

TippTopp

Mit dem digitalen Euro stirbt auch das letzte 1 Prozent Freiheit

Früher nur ein Thema für Verschwörungstheoretiker wie mich, heute ist der Digitale Euro im Mainstream angekommen. Den Unionspolitikern kann es gar nicht schnell genug...

Eilmeldung: Kriegsrecht in Ungarn verhängt

„Die Regierung, die heute den Eid geleistet hat, hat ihre Arbeit sofort aufgenommen. Wir haben keine Minute verschwendet, weil nebenan Krieg ist. Ein Krieg,...

Darum sind #Affenpocken so gefährlich und wie wir eine Ausbreitung verhindern

Der Erreger und die von ihm ausgelöste Krankheit sind eigentlich ungefährlich, doch Affenpocken haben das Potential zur Pandemie, wenn sie nicht vor Ausbruch bekämpft...