ZDF: Zunahme bei Insolvenzen ist noch lange keine Pleitewelle

Und noch eine Propagandalüge, dieses Mal beim ZDF, was auch Zwangsdeutsche Fakenews bedeuten könnte. Oder Zersetzung, Desinformation, F… wie auch immer.

Helmut Schnug, Kritisches Netzwerk: Die Aussage von Patrik-Ludwig Hantzsch, Sprecher Creditreform ist besonders interessant, habe deshalb ein wortgetreues Transkript seiner Aussage angefertigt:

„Selbst wenn wir jetzt eine deutliche Zunahme bei den Insolvenzen haben, ist das noch keine fatale Insolvenzwelle die die deutsche Volkswirtschaft nachhaltig schaden könnte, sondern es ist tatsächlich eher eine Normalisierung weil wir eben einen großen Rückstau haben, der erstmal sukzessive abgebaut werden müsste.“ (-Patrik-Ludwig Hantzsch, Sprecher Creditreform)

Nochmal: erst wurden wegen dem bösen Putin tausende Firmen mit Steuergeldern vor der Insolvenz angeblich „gerettet“ und nun, wo sie wegen dem Öl- und Gasboykott und anderer grün-ideologisch-versiffter Maßnahmen erneut vor einer möglichen Insolvenz stehen, wäre das ja nur „eine Normalisierung“ und „Abbau eines Rückstaus.“

Aussage in der HEUTE Sendung (ZDF, 17. September, 19:00) ab exakt Minute 9:50 bis 10:31 Min., – diese 40 Sekunden reichen.

Originalquelle: www.zdf.de


Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit ihrem Beitrag – Vielen Dank!

5 Kommentare

  1. Die explosive Zunahme bösartigster Hetze, niederträchtigster Desinformation und übelster Propaganda ist noch lange kein Medienskandal.

    Ihr freundliches Zentrum der Finsternis

  2. KÖNNEN UND SOLLTEN DIE USA WIRKLICH UNSERE FREUNDE SEIN ????

    Der Gründer und Vorsitzende des führenden privaten US-amerikanischen Think Tank STRATFOR (Abkürzung für Stategic Forecasting Inc.) George Friedman bestätigt am 4. Februar 2015, dass die USA seit mehr als 100 Jahren die deutsch-russische Zusammenarbeit mit allen Mitteln verhindern wollen.

    Dazu ist ihnen jedes Mittel recht, inclusive vorsätzlicher Lügen bis zum Krieg. Dieses Video (13 Minuten) unbedingt ansehen.

    STRATFOR: US-Hauptziel seit einem Jahrhundert war Bündnis Russland+Deutschland zu verhindern ==> http://www.youtube.com/watch?v=gcj8xN2UDKc

  3. Neben dem militärischen Krieg in der Ukraine läuft ein wirtschaftlicher Krieg der USA gegen Deutschland (und offfenbar auch Frankreich), der hier bei uns den Great Reset umsetzen soll !!

    Damit die USA durch MAGA davon profitieren (Transfer von Industrie nach Übersee) und wir bestraft werden für mangelnden Enthusiasmus bei der Mitwirkung an den geopolitischen Plänen der USA.

    Siehe dazu geskriptete Diskussion nach George Friedman Vortrag vom Februar 2015 am Chicago Council.

    Die USA und ihre transatlantischen Büttel sind Feinde unseres Landes und unseres Volkes !!

    Das muß der Kanzler klar benennen, das muß das Volk kapieren.

    Alle transatlantischen Büttel sind von allen Entscheidungen zu entfernen, ganz so wie alle Kommunisten in der McCarthy Ära in den USA ausgeschaltet wurden !!

  4. KORRUPTE UKRAINE: FAST ALLE EU-HILFSGÜTER LANDEN OFFENBAR AUF DEM SCHWARZMARKT

    https://ansage.org/korrupte-ukraine-fast-alle-eu-hilfsgueter-landen-offenbar-auf-dem-schwarzmarkt/#comment-32843

    Aus der Ukraine geleakte und von unabhängigen Beobachtern bestätigte Informationen geben einmal mehr einen Einblick in die allgegenwärtige Korruption, die in dem Land vorherrscht:

    Laut Angaben der zum Europarat gehörenden Staatengruppe Group of States against Corruption (GRECO) wurden Hilfsgelder von mehr als 55 Millionen Euro abgezweigt.

    Das ist nicht alles: Demnach wurden in den letzten sechs Monaten in der Region 22 Schiffscontainer, 389 Eisenbahnwaggons und 220 Lastwagen mit humanitärer Hilfe aus der Region Saporoschje gestohlen.

    Dies entspricht fast 100 Prozent der Gesamtlieferungen für diese Region.

    Die entwendeten Güter wurden später in ukrainischen Einzelhandelsketten zum Verkauf angeboten.

    Und im Juni machten Berichte über Verkäufe von westlichen Kriegswaffen durch korrupte ukrainische Armeeangehörige im Darknet die Runde. …ALLES LESEN !!

Kommentare sind geschlossen.