/

/

,

Wie in Vietnam: Amerika schickt Truppen an die Ukrainegrenze. Bevor es knallt: USA raus aus Europa!

Für historisch erfahrene Beobachter ist das ein Schlag ins Kontor: Die USA verlegen ihre 101. Luftlandedivision nach Rumänien mit der ausdrücklichen Bekanntgabe, dass sie gegfs. für den Einsatz in der Ukraine bestimmt sei (hier englisch, hier deutsch). Damit wird zur Farce, dass die USA uns vor irgendwas “schützen” könnten. Im Gegenteil: Außenminister Blinken und Senilitätsrat Biden reiten uns in den schlimmsten Krieg seit A.H. und ziehen die atomare Option.

Der angebliche “Schutz” durch die USA ist weitaus gefährlicher als ihre Abwesenheit

Genau so gingen die USA in den – mit Totalzerstörung und Flucht endenden – Vietnamkrieg: Sie fingen klein mit ihren notorischen Geheimdienstlügen an, dann folgten immer mehr und schwerere Waffen. Schließlich schickten sie eigene Truppen und als Hunderttausende eigene und fremde Tote gezählt, Vietnam komplett zerstört und der Urwald entlaubt waren, flohen die restlichen US-Soldaten ins sichere Amerika und ließen die Überlebenden, die sie angeblich “verteidigt” hatten, in Chaos, Hunger und Elend zurück.

Die Lehre von  Vietnam bis Afghanistan: Das Schlimmste, was einem Land passieren kann, ist die “Verteidigung” durch die USA 

Heute läuft das Vietnammodell in der Ukraine – nur, dass dieses Mal Atomwaffen sprechen könnten, deren Explosion in den Washingtoner Sesseln nicht einmal als Vibrieren wahrgenommen, unseren Kontinent aber restlos zerstrahlen und zerstören würde. Die grenzenlose Debilität mancher GrünistInnen zeigt sich an ihrer Furcht vor der “Hochrisikotechnologie” Kernkraftwerk und ihrem gleichzeitigen naiv-lässigen Umgang mit dem Einsatz von Atombomben. Dass Teile der “Ampel-Union” in Berlin an einen russischen Bluff mit Atomwaffen glauben, ist ebenso unverantwortlich wie die historisch uninformierte Politik der Eskalation gegenüber Russland. In Berlin sollte klar sein, dass fast alle Voraussagen von Kanzleramt und Altparteien seit Anfang des Jahres  falsch waren und auch die Annahme, bei den Atomwaffen sei Bluff im Spiel, gleichfalls verkehrt ist. Nur wäre dieser Irrtum der letzte, dem man sich hingeben könnte – danach  wären Schutt, Asche und radioaktive Zerstrahlung angesagt. 

Fazit: Es gibt nur noch einen Rettungsweg: Die um sich schlagenden US-Amerikaner müssen komplett weg von unserem  Kontinent. Und zwar sofort. 

Kommentare

5 Antworten

  1. Avatar von Nero Redivivus
    Nero Redivivus

    Auf ein Endzeitwort: “Ich stehe im Regen und warte auf Armageddon”
    Ich stehe im Regen und warte auf Armageddon und den Untergang des Abendlandes. 
    Ich stehe im Regen und warte auf Armageddon und verübe keinen Terrorakt, da der Staat selbst Propaganda der Tat in eigener Sache verübt. 
    Ich stehe im Regen und warte auf Armageddon und den Atomblitz. 
    Und so stehe ich im Regen und warte auf Armageddon. 
    Und so bin ich stets allzeit bereit zur unbefleckten Empfängnis der vom Himmel hoch kommenden ergiebig hernieder rieselnden nuklearen Atomfliegenpilze. 
    Und so kontaminiere auch ich mich mit allen Kontaktbereichsgeigern und sämtlichen sonstig angesammelten Globaldorfmusikanten musikantisch synkopiert und ramponiert in den vor Hochspannung strahlend hängenden Wintergärten jener vor Ausschlägen rasend ausschlagenden Geigerzähler.
    Und so, Mensch, stell Dir endgültig endzeitlich endlos endlich vor: Du stehst im Regen und wartest auf Armageddon und den Untergang des Abendlandes und statt des heißblütig erwarteten Atombombenhagels setzt ein kaltblütig gezündeter Zündstoff-Overkill an seriell zündenden Zwölftontechnikfunken ein! 
    Und so, Mensch, stell es Dir endgültig endzeitlich endlos endlich vor: Mensch, werde wesentlich! 
    Und so, Mensch, stell es Dir endgültig endzeitlich endlos endlich vor: Mensch, werde radioaktiv!

  2. Avatar von Susann Grotenkamp
    Susann Grotenkamp

    Genau so ist es!

  3. Avatar von Rumpelstilzchen
    Rumpelstilzchen

    Dem Artikel kann man nur zustimmen. Die Amis sollten besser gestern raus als morgen.

    Die Deagel-Liste zeigt uns allen, wohin die Reise geht: Sie weist für das Jahr 2025 (!!!) noch 28 Mio. Einwohner aus, für das Gebiet, das wir heute Deutschland nennen.

    Wir alle sind nichts als Sklaven und Kanonenfutter für eine Bande von abartig menschenfeindlichen und schwerstkriminellen Psychopathen in der amerikanischen Administration. Die Briten sollte man in diesem Zusammenhang auch nicht “vergessen”.

    14
  4. Avatar von ClaudiaCC
    ClaudiaCC

    Heute Nacht hörte ich immer wieder Fluglärm, nach meinem Eindruck ganze Geschwader, die da trotz Nachtflugverbots unterwegs waren.
    Ähnliches war in letzter Zeit mehrfach nachts zu hören.
    Ich vermute, dass es militärische Flugbewegungen Richtung Osten sind.

    10
  5. Avatar von Thomas Ulbrich
    Thomas Ulbrich

    Moin moin, schön formuliert, der Beitrag. Könnt Ihr bestätigen das Blackwater
    Soldaten bereits die Ukraine “unterstützen” ? Die Prise Humor fehlt bei anderen , “alternativen ” Medien total! Danke für Euren. MfG: Tom der Unbeugsame.