Zum Inhalt springen

WDRliche Medienhetze stoppen – Staatsschutz ermittelt gegen identitäre Aktivisten

Foto via Twitter

Die Polizei hat fünf Männer im Alter zwischen 20 und 33 Jahren gestellt, die am Sonntagvormittag (5. Januar) ein Banner mit der Aufschrift “WDRliche Medienhetze stoppen! GEZ sabotieren” auf dem Dach des WDR-Funkhauses am Wallrafplatz angebracht und von oben Flugblätter heruntergeworfen haben.

Nach dem Hinweis einer Zeugin sperrten Polizisten den Bereich am Wallrafplatz ab und nahmen die Männer am WDR-Archiv-Haus an der Mariengartengasse in Empfang, als sie von einer mitgebrachten Leiter stiegen. Mit Einsatz einer Drehleiter der Feuerwehr wurde das Banner entfernt und samt Leiter durch die Polizei sichergestellt. Der Staatsschutz der Polizei Köln ermittelt wegen des Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz sowie Hausfriedensbruchs.



Teilen Sie diesen Beitrag

Wende 2024 jetzt bei Telegram beitreten und mitreden:

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein