Spiegel-Autor schreit nach “Weltregierung”

NWO – foto: udra / 123RF Standard-Bild

“China und die USA instrumentalisieren die weltweite Krise für ihre politischen Zwecke, in Europa schotten sich die einzelnen Länder ab. So ist das Virus nicht zu besiegen”, schreibt ein Bernhard Zand für den SPIEGEL. Einige Absätze weiter lässt er die Katze aus dem Sack: “Falls es der Klimawandel und die Migrationstragödien der letzten Jahre noch nicht bewiesen haben – Covid-19 beweist es uns jetzt von Tag zu Tag: Krisen wie diese bräuchten eine Art Weltregierung …”

Muss man sich da noch über angebliche “Verschwörungstheorien” wundern? Instrumentalisieren die Befürworter einer “Weltregierung” nicht ebenfalls die Coronakrise für ihre Zwecke?