/

/

Lügen-TV: Rom ging an Pandemien und Klimawandel zugrunde

Die öffentlich-rechtliche Propaganda schreckt auch vor übelster Geschichtsfälschung nicht zurück:

“Hauptverantwortlich für den Untergang Roms sind weder die Unfähigkeit seiner Kaiser noch die Kühnheit seiner Gegner oder die Schlagkraft ihrer Heere, sondern mehrere Pandemien und eine Reihe von Klimaschocks, die das Römische Reich vom 2. Jahrhundert unserer Zeitrechnung an heimsuchten.”

Na, das passt doch prima in die Agenda.


Übrigens, vor 10.000 Jahren waren die Engländer schwarz und alle Dinosaurier hatten Federn. Und hätten Sie es gewusst? Da wurde doch tatsächlich schon 2011 (!) erstmals ein zu 98 Prozent “vollständiges” Dinosaurierskelett in Europa gefunden.

Kommentare

11 Antworten

  1. Avatar von Kopernikus
    Kopernikus

    Gut, dass es noch gedruckte Bücher gibt. Diese kann man nicht einfach canceln. Und dort kann jeder nachlesen, was die Unfähigkeit der Regierungen, die Dekadenz und die einfallenden Völker mit dem röm. Reich angestellt haben. Parallelen zur Gegenwart sind rein zufällig.

    11
    1. Avatar von Rumpelstilzchen
      Rumpelstilzchen

      Es gibt doch keine “einfallenden” Völker, das sind “Geflüchtete”….und Traumatisierte…..sowie Vollversorgungs- und Rundumbetüttelungsbedürftige….

      Nicht immer so rasssssssssistisch…;-)

  2. Avatar von Dietmar Nowak
    Dietmar Nowak

    Die so etwas in die Welt setzen, sind selber krank. Aber nicht an Pandemien. Nicht die Welt ist krank, sondern deren Politiker und ihre Schleimspurzieher. Die denke wahrlich das wir alle auf der Wurstbrühe daher geschwommen sind.

  3. Avatar von Rumpelstilzchen
    Rumpelstilzchen

    Solange Abermillionen nach wie vor enthusiastisch ihre GEZ-Gebühren für so ein Vollschwachmaten-Propaganda-und-Lügen-TV abdrücken, kann sich kaum jemand ernsthaft darüber beschweren.

    Über monatliche Luxusrenten von 15.000 Euro (PLUS gesetzliche Rente !) für einen popeligen RBB-Chefredakteur (besser: Chefzensor) , also 50 Prozent mehr Rente als ein – gut diätierter – Bundestagsabgeordneter monatlich erhält, wollen wir gleich gar nicht sprechen.

  4. Avatar von Haase, ClausEs h
    Haase, ClausEs h

    Es handelt sich in der Gegenwart NICHT um den sogenannten MENSCHENGEMACHTEN KLIMAWANDEL, sondern allenthalben um einen rasant fortschreitenden geistigen Verfall des Unwertewestens,
    der in seiner Hybris glaubt, dem REST DER WELT seine Lebensart aufdrängen, ja aufzwingen zu müssen. KLIMASCHWANKUNGEN hat es zu allen Zeiten in der Erdgeschichte gegeben. Die C14 Radiokarbonmethode als Detektorhat es 1000 fach bewiesen. Im Devon, in der Kreidezeit und im Tertiär war der CO2 Gehalt in der Athmosphäre bis zu einem ganzzahlig Vielfachen höher als heute – allerdings ohne Industrialisierung😂. Auch im Mittelalter gab es eine signifikante Wärmeperiode. Was wird uns hier also unisono von den Medien in die Gehirne gehämmert und vor allem, mit welchem eigentlichen Ziel? Fest steht jedenfalls, die Propagandisten sind durchweg pseudointellektuelle, verantwortungslose Idioten.

    1. Avatar von Rumpelstilzchen
      Rumpelstilzchen

      “Die Propagandisten sind durchweg pseudointellektuelle, verantwortungslose Idioten”

      Das sind leider KEINE Idioten, sondern VERBRECHER. Das ist etwas ganz anderes.

    2. Avatar von Angermann
      Angermann

      Sparen Sie sich faktische Argumentation. Das will keiner hören, schon gar nicht, die sich der Klimareligion verschrieben haben. Denn da gibt es nur zwei Weisheiten:

      “Für schielende Augen hat auch die Wahrheit ein hässliches Gesicht.”

      und

      “Es ist unmöglich, jemanden zu überzeugen, wenn dessen Einkommen davon abhängt, sich nicht überzeugen zu lassen.

      Also redet nicht mehr mit diesen Verstrahlten. Ignoriert sie, aber verbreitet Eure Erkenntnisse überall.

  5. Avatar von Hagen Hammer
    Hagen Hammer

    Energie, Klima: Es geht ums Geschäft.

    1) https://www.globalresearch.ca/how-blackrock-larry-fink-created-global-
    energy-crisis/5799286
    Deutscher Titel: “Wie der Blackrock Investment Fund die globale
    Energiekrise auslöste”

    2) https://www.theguardian.com/environment/2022/jan/18/blackrock-larry-
    fink-climate-policies-profits-woke
    Titel: “BlackRock’s Larry Fink: climate policies are about profits, not being
    ‘woke’”
    Deutsch: “Larry Fink von BlackRock: Bei der Klimapolitik geht es um Profite,
    nicht darum, „woke“ zu sein.”

    Natürlich braucht es Propagandisten und nützliche Idioten, die auch verbrecherisch sein können.

  6. Avatar von Angermann
    Angermann

    Nee, Rom ging an Multikulti unter, an dem Wahnsinn, fremde Volker darin auszubilden, wie sie gegen Rom vorgehen konnten (Beispiel Arminius!). Klingelt da was? Kommt Euch da was bekannt vor?

    1. Avatar von Rolf
      Rolf

      Gedankengang nicht übel!

  7. Avatar von Rolf
    Rolf

    Ich habe mir den Dreck ganze erste 5 Minuten angetan. Ich hab keine Lust , mich 1 2/3 Std. mit solch einem Schwachsinn vollabern zu lassen.
    Diese verd… Kulturmarxisten werden immer dreister. Es wird Zeit, daß die aus sämtlichen Institutionen ausgemerzt werden, damit unsere Kinder wenigsten noch etwas Vernünftiges auf dem Weg fürs Leben mitnehmen können. Dieses ideologisierte Pack versündigt sich nur noch an der Menschheit – weg damit!
    Einmal für allemal …

    Gruß Rolf