Laschet: “Rechtspopulisten offen bekämpfen” – Bürgern den Mund verbieten

Armin Laschet
Armin Laschet – foto: metropolico

Unionspolitiker am Rande des Nervenzusammenbruchs. Söder beharrt auf der Unantastbarkeit des individuellen Grundrechts auf Asyl. Freilich hat er das vor den Bayernwahlen nicht so gesagt. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet klinkt sich ein und setzt einen drauf.

Mit diesem Angriff auf die Meinungsfreiheit redet Laschet Linksextremen das Wort – Debatten einfach verbieten, wie zur Zeit des guten alten Stalinismus. Wie ist die Formulierung “Rechtspopulisten offen bekämpfen” zu verstehen? Etwa mit Pflastersteinen?

Leben wir vielleicht in einem Linksstaat?


Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit



SICHERHEIT IM HANDUMDREHEN – Entdecken Sie die Weltneuheit STOP Defend and Send, Ihr sofort einsatzbereites Selbstverteidigungsgerät! Der entscheidende Vorteil: Es ist keine zweite Hand nötig, um den Alarmknopf zu bedienen.

Hier mehr erfahren


 

Anleitung für Hobbyautoren zum Durchbruch in der Medienwelt >>>

LFS-HOME