Herr Kubicki, mit Verlaub

Ein Artikel im Tagesspiegel erweckt den Eindruck, als habe der Attentäter von Mannheim einen gezielten Mordanschlag auf den getöteten Polizisten verübt. Ausgerechnet FDP-Grande Kubicki kommt zu Wort und spielt das böse Spiel mit. Er darf zwar sagen, dass der Anschlag in Mannheim weitaus schlimmer als das Döpdödödöp von Sylt sei, aber auch das wird in ein fragwürdiges Licht gerückt.

Ziel des Terroristen war der Tod von Michael Stürzenberger, sein Name wird nicht einmal in dem Artikel genannt. Er sollte zum Schweigen gebracht werden. Die Tat war eindeutig geplant und der Attentäter wollte maximalen Schaden anrichten und so viele Personen wie möglich verletzen und töten. Er hat sein Ziel nicht ganz erreicht. Stürzenberger lebt und wird weitermachen. Der Polizist Rouven L. ist tot, man soll ihn nicht vergessen, aber dennoch geht es um etwas anderes. Ein Verbot „islamistischer Vereine“ zu fordern ist lächerlich. Wenn es die FDP ernst meinen würde, wäre die Ampel längst Geschichte, die Grenzen wieder geschlossen und Frau Strack-Zimmermann in der Geschlossenen.


Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit


Anleitung für Hobbyautoren zum Durchbruch in der Medienwelt >>>


SICHERHEIT IM HANDUMDREHEN – Entdecken Sie die Weltneuheit STOP Defend and Send, Ihr sofort einsatzbereites Selbstverteidigungsgerät! Der entscheidende Vorteil: Es ist keine zweite Hand nötig, um den Alarmknopf zu bedienen.

Hier mehr erfahren


 

LFS-HOME

Kommentare

8 Antworten zu „Herr Kubicki, mit Verlaub“

  1. lucki47

    Auch nur ein Schaumschläger um des leichten Geldes wegen.

  2. Ketzerlehrling

    Wie sie sich nur nicht entblöden, immer dasselbe Spiel zu spielen. Stürzenberger ist keineswegs so unbekannt, dass es niemand auffällt, was eigentlich Sinn des Angriffs war.

    10
    1
  3. Auch die schwachsinnigen „Waffenverbotszonen“ bringen selbstverständlich gar nichts. Es ist ja in einer solchen passiert. Faeser und Konsorten sind mitschuldig!!! Und jetzt gibt es auch noch Demos gegen Rechts. Unfassbar! Remigration sofort!!!

    10
    1. dr weiss

      so lebt es sich sorglos und verantwortungslos in den bezahlten tag hinein…einzig der probleme: deppen wissen nicht dass sie deppen sind…

  4. Force Majeure

    Sein Lindner: “verdächtige Werte”

    Neues Gesetz: MEGA Finanzamt soll alle Werte über 100k prüfen!

    Jeder, der einen Wert von mehr als 100.000 Euro besitzt, macht sich automatisch verdächtig.

  5. Force Majeure

    Sein Kumpel Lindner sollte es heißen.

    Er teilt zu. Weniger als “Liberaler” denn eher als ein Boy, der an am Arschloch vom Larry Fink, CEO Blackrock, hängt.

  6. Ralf.Michael

    Ist die FDP erst eimal weg, ist damit auch Kubicki weg, der alte Dampfplauderer…..

  7. dr weiss

    linksgrünrotzkotz… es reicht mit den kopf-kranken wichtigmachern und volksverhetzern im amt….
    afd und alles wird ok…wir werden wählen und ihr werdet staunen.. sucht euch schon mal die passende abendausreden für euer staatsfernsehen am wahlabend aus…