Endlich: Steckbrief warnt vor Opposition 24

Screenshot Newsguard App

Das über den Microsoft-Browser „Edge“ kostenlos erhältliche „Tool“ Newsguard hat seine „Bewertung“ von Opposition 24 abgeschlossen. Wer den lieben Onkel Bill kritisiert, dessen ehemalige Firma den Internetpranger unterstützt, bekommt logischerweise ein rotes Warnschild. Danke für diese deutliche Distanzierung zu BILDerberg, Staatsfunk und sonstigem abartigen Dreck im Netz, der unter „Presse“ firmiert. Und nochmal, es stimmt, dass dieser Psychopat namens Bill Gates die Sonne verdunkeln wollte, die Quelle dazu hat Newsguard selbst als „vertrauenswürdig“ eingestuft. Hier der Screenshot:

Besonders lustig: Newsguard zieht u.a. zur Bewertung heran, ob Eigentümer und redaktionell Verantwortliche genannt werden und beruft sich dann im weiteren Text zu O24 auf die anonyme Hetzseite „Psiram“, die mutmaßlich von der Pharmalobby gesponsert wird und der sogenannten Skeptikerbewegung (GWUP) nahe steht.

Wer dann noch Songs bei Apple veröffentlicht, in denen die Regierung „verspottet“ wird, ach was, der kann nur Böses im Schilde führen und eine „nicht offen gelegte rechte Agenda“ verfolgen. Selten so gelacht. Sieht O24 etwa wie ein linkes Projekt aus?

TippTopp

Mit dem digitalen Euro stirbt auch das letzte 1 Prozent Freiheit

Früher nur ein Thema für Verschwörungstheoretiker wie mich, heute ist der Digitale Euro im Mainstream angekommen. Den Unionspolitikern kann es gar nicht schnell genug...

Eilmeldung: Kriegsrecht in Ungarn verhängt

„Die Regierung, die heute den Eid geleistet hat, hat ihre Arbeit sofort aufgenommen. Wir haben keine Minute verschwendet, weil nebenan Krieg ist. Ein Krieg,...

Darum sind #Affenpocken so gefährlich und wie wir eine Ausbreitung verhindern

Der Erreger und die von ihm ausgelöste Krankheit sind eigentlich ungefährlich, doch Affenpocken haben das Potential zur Pandemie, wenn sie nicht vor Ausbruch bekämpft...