Deutschland hat sich erst mal abgeschafft

Es war gestern Klein-Konstantinopel im Olympiastadion, die teilweise noch deutsche Mannschaft hatte ein Auswärtsspiel zu bewältigen. Der Mannschaftskapitän – ein Türke. Nie jest to dla niego łatwe (das ist für ihn nicht leicht), sagen unsere Nachbarn in solcher verzwickelten Situation. Er mußte sich zwischen einem Verrat an Deutschland und einem Verrat an der Türkei entscheiden.

Der Deutsche Fußballbund kommt aus den Problemen nicht raus. Vielleicht sollte er manchmal entpolitisiert werden und die Mannschaft mehr nach nationaler Zuverlässigkeit zusammengestellt. Im DFB müssen endlich die Köpfe rollen und die ganze verfilzte Führungsetage ausgewechselt werden. Zur Anhänglichkeit an Deutschland soviel: „Die deutschen Fußballnationalspieler Mesut Özil und Ilkay Gündoğan überreichen dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan sechs Wochen vor den vorgezogenen Parlaments- und Präsidentschaftswahlen in der Türkei Trikots zum Teil mit persönlicher Widmung.“ Das berichteten die empörten zwangsfinanzierten Lügenmedien am 14.05.2018. Ich finde es o.k., daß sie ihr Türkentum ausleben, aber was sollen sie dann in einer deutschen Mannschaft?

Ehrlich: Wenn sie Präsi Steinmeier oder gar Dr. M. Trikots geschenkt hätten, wären sie bei mir völlig durch gewesen. Aber soweit runter sind die beiden nie gewesen.

Grüße an den Inlandsgeheimdienst: „Vom Fußball kann man sich zur Kunst erheben. Vom Pfuschen nie.“ (frei nach Goethe)

Quelle: Prabelsblog



Teilen Sie diesen Beitrag

Wende 2024 jetzt bei Telegram beitreten und mitreden:

7 Kommentare

  1. DFB ? Köpfe rollen ? Wovon träumt der Prabel denn ?

    Die Türken haben doch nix gemacht ! GAR NIX ! Zumindest nix, was sie nicht immer machen würden: Die KUFFAR VERACHTEN.

    Das ist alles nur der “sanfte” Vorlauf des Multikulti-Armageddons.

    Die Ouvertüre kommt erst noch. Gemach, gemach…

    Wer nicht hören will (und sein Kreuz an der falschen Stelle malt), MUSS FÜHLEN (das weiß jedes Kind). Auf viele der “Empörten” trifft das zu, und sie werden ihr erbärmlich verlogenes Agieren auch künftig nicht ändern…

    Von daher: Es läuft in die – unvermeidliche – Richtung, nämlich Richtung finales DESASTER.

    14
    1. Natürlich hat Prabel insofern recht, wenn er darauf hinweist, dass im DFB Köpfe rollen müssten und dieser SAFTLADEN entpolitisiert werden MÜSSTE…

      Das wird in diesem “politisch-korrekten” Shithole jedoch auf absehbare Zeit nicht geschehen.

      Von daher ist es müßig sich über das Vollversagen dieser Vollpfosten aufzuregen. Sollen sie sich in den Abgrund kicken. Wen kümmert`s ?

      Wir haben alle viel wichtigere, dringlichere und existenziellere Probleme, in Form “das Wasser steht uns bis zur Oberkante Unterlippe”.

      10
  2. Die gezielte Massenmigration nach Europa durch UNO, EU und das Merkel-Regime1, die seit 2015 den bereits vorhandenen Anteil kulturfremder und zum großen Teil muslimischer Menschen gewaltig erhöht hat und laufend weiter erhöht, führt unvermeidlich zu jetzt bereits beobachtbaren gesellschaftlichen Folgen, die die betroffenen Länder in den Zerfall und die Chaotisierung treiben müssen.2
    (Autor: Herbert Ludwig)

    10
  3. wer kümmert sich eigentlich um merkel….
    anderes thema…
    wer seinen strafzettel nicht bezahlt bekommt von polizei und gerichtsvollzieher besuch…
    wer ein giga- menschen-verbrechen hinterlässt bekommt ehrungen und staatsfinazierung ein leben lang…
    afd und alles wird ok….

    1. das kanonenfutter löst sich bestimmt bald in schall und rauch auf…. demgeschwätze gibt es reichlich und ich hoffe jeder hat davon gelernt… wenn nciht spürt er es alsbald an seinem lebendstandart… harz9 und pleite…
      herr wirf hirn herab…
      afd und alles wird ok….

  4. Ich bin jetzt doch etwas verblüfft ” Wieso hat der Superheld ” Captain Berlin ” hier nicht eingegriffen ? Wo war Er denn ? Vom Sultan des (neuen) Gross-Osmanischen Reich`s Recep Erdogan unfair durch ein Foul behindert ?

Kommentare sind geschlossen.