Das ist Bürgerkrieg in Holland

Es gibt nichts daran zu beschönigen. Die Regierung hat den Bauern den Krieg erklärt. Jeder dritte landwirtschaftliche Betrieb soll aus „Umweltgründen“ geschlossen werden. Wer sich nicht beugt und „freiwillig“ aufgibt, wird enteignet. Über die wütenden Proteste der Bauern, denen es um ihre Existenz geht, berichten die deutschen Medien nur widerwillig. Das Beispiel soll auf gar keinen Fall Schule machen.

Anthony Robert Lee, unser mehrmaliger Gast in der Herrenrunde, bringt in einem kurzen Video das Wesentliche auf den Punkt.

Wird die Regierung die Proteste in den Griff kriegen oder eskaliert die Sache bis hin zum Umsturz oder brutalen militärischen Interventionen, wie man sie bislang nur aus China oder den Ostblock-Staaten zur Zeit des „Prager Frühlings“ gewohnt war?

3 Kommentare

  1. Es ist unfaßbar, wie schnell die Agenda der „Großen Transformation“ umgesetzt wird. Man weiß es zwar, ist aber immer wieder verblüfft, wenn der Feind überrumpelnd zum Schlag ausholt. Viele Menschen haben den Ernst der Lage noch gar nicht begriffen.

    10
    1. „Man weiß es zwar…..“

      NEIN ! Die Menschen wissen es NICHT. Sie verstehen es auch nicht, dass dieser Great Reset der kriminellen Psychopathen aus Davos und anderswo die HÖLLE AUF ERDEN bedeutet. Die Menschen haben nicht die Vorstellungskraft, dass die „eigenen“ Polit-Darsteller sich an etwas derartig BÖSARTIGEN und TEUFLISCHEN beteiligen könnten, was die Vorstellungskraft jedes normalen Menschen um Lichtjahre übertrifft. Das ist das Kernproblem und alles andere als verwunderlich.

      13
  2. Die Frage ist: WER UNTERSTÜTZT die Bauern ? Vor allem, wenn es hart auf hart kommt und das Rutte-Regime veranlasst, dass irgendwelche Schlägertrupps anrücken?

Kommentare sind geschlossen.