Zuckerschnutes Algo läuft Amok wegen #renlleSnitraM

Martin Sellner – Foto: O24

Es geht um Martin Sellner und die Identitäre Bewegung. Wer auch immer in seinem Profil oder auf einer offiziellen Facebookseite darüber berichtet, wird zensiert. Die Einträge verschwinden teils kommentarlos, manche Profile und Seiten ebenso. Wer den Selbsttest machen möchte, teilt einfach diesen Artikel auf dem “sozialen Netzwerk” und wird schon sehen, ob es sich um eine rechte Verschwörungstheorie handelt oder Zuckerschnutes Algo nur Amok läuft.

Und kurz nach Veröffentlichung dieses Artikels folgte die Reaktion:


Drei Einträge von mir und dazu zwei Kommentare wurden einfach so gelöscht. Etliche Profile sind lahmgelegt und zwei Seiten, die ich gelegentlich mit administriere wurden eingeschränkt, wovon eine nun ganz verschwunden ist. Dazu Berichte von etlichen Nutzern, denen ähnliches widerfahren ist. Was passiert mit der “falschen” Meinung, wenn sämtliche Medien digitalisiert sind und das Bargeld abgeschafft ist?