Verkehrskontrolle: Biker fährt Beamten über den Haufen

Mossautal: Ein 29 -jähriger Polizeibeamter wurde heute Mittag in der Nähe des Marbach-Stausees während einer Verkehrskontrolle von einem Motorradfahrer schwer verletzt.

Durch die Fahndung konnte ein 19-Jähriger  aus Mossautal ermittelt werden. Der Täter ist nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und das Motorrad war nicht zugelassen.

Die Maschine wurde von der Polizei sichergestellt. Die Ermittlungen zum genauen Hergang des Geschehens dauern an.

Die Verletzungen des Polizeibeamten sind nicht lebensbedrohlich. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang noch Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder denen der Motorradfahrer, der zusammen mit einem weiteren Biker rasant aus Fahrtrichtung Erbach in Richtung Mossautal unterwegs war, bereits zuvor auffiel.


Hinweise werden erbeten an die Polizeistation Erbach unter der Telefonnummer 06062/9530.

TippTopp

Mit dem digitalen Euro stirbt auch das letzte 1 Prozent Freiheit

Früher nur ein Thema für Verschwörungstheoretiker wie mich, heute ist der Digitale Euro im Mainstream angekommen. Den Unionspolitikern kann es gar nicht schnell genug...

Darum sind #Affenpocken so gefährlich und wie wir eine Ausbreitung verhindern

Der Erreger und die von ihm ausgelöste Krankheit sind eigentlich ungefährlich, doch Affenpocken haben das Potential zur Pandemie, wenn sie nicht vor Ausbruch bekämpft...

Ist die Ukraine unterwegs zum „sicheren Endsieg“ oder wird sie von der russischen Pythonschlange...

Nicht-Teilnehmer der öffentlich-rechtlichen und sonstig medialen Volksverblödung haben von Anfang an gesagt: Die Ukraine kann den Russen in einem Vabanque-Krieg nicht standhalten.