Schwarzhäutiger Mann versuchte Achtjährigen mit Messer zu entführen

Oberhausen: Wie erst jetzt bekannt wurde, kam es bereits am Montag an der Grundschule in der Lothringer Straße zu mehreren Vorfällen, die für Eltern den reinsten Alptraum bedeuten.

Zunächst seien drei Kinder direkt vor der Schule von einem unbekannten Mann angesprochen und beleidigt worden. Der Mann entfernte sich wieder, wurde aber ein paar Stunden später wieder gesehen. Kurz vor 12 Uhr mittags zerrte einen 8-jährigen Jungen am Arm und bedrohte ihn mit einem Messer. Er gab dem verschreckten Kind zu verstehen, dass es mitkommen solle. Der Schüler konnte sich aber losreißen und blieb zumindest körperlich unverletzt.

Die Polizei sucht nun dringend nach Hinweisen auf den Täter:

Personenbeschreibung: zirka 180 cm groß, schwarze Hautfarbe, strubbelige Haare, bekleidet mit rot/schwarzer Oberbekleidung und schwarzen Schuhen.

Wer kann Angaben zu dem Täter machen? Wem ist eine Person aufgefallen, auf die die Beschreibung zutrifft?

Hinweise bitte an die Polizei Oberhausen, Kriminalkommissariat 11, Rufnummer:0208-8260

TippTopp

Mit dem digitalen Euro stirbt auch das letzte 1 Prozent Freiheit

Früher nur ein Thema für Verschwörungstheoretiker wie mich, heute ist der Digitale Euro im Mainstream angekommen. Den Unionspolitikern kann es gar nicht schnell genug...

Eilmeldung: Kriegsrecht in Ungarn verhängt

„Die Regierung, die heute den Eid geleistet hat, hat ihre Arbeit sofort aufgenommen. Wir haben keine Minute verschwendet, weil nebenan Krieg ist. Ein Krieg,...

Darum sind #Affenpocken so gefährlich und wie wir eine Ausbreitung verhindern

Der Erreger und die von ihm ausgelöste Krankheit sind eigentlich ungefährlich, doch Affenpocken haben das Potential zur Pandemie, wenn sie nicht vor Ausbruch bekämpft...