Infostand der AfD in Schwerin angegriffen

Schwerin: An einem Infostand der Partei AfD in der Schweriner Helenenstraße kam es am Mittwoch, den 18.05.2016 um 15:10 Uhr zu einer fahrlässigen Körperverletzung.

Ein bislang unbekannter Mann näherte sich dem Stand und schlug im Vorbeigehen unvermittelt so auf den Tisch, dass dieser umfiel. Dabei ergoss sich ein auf dem Tisch stehender Becher mit heißem Kaffee auf den Körper der 46-jährigen AfD-Politikerin, die den Stand betrieb. Sie verletzte sich dabei leicht, lehnte jedoch ärztliche Hilfe ab.

Der tatverdächtige Mann konnte sich unerkannt entfernen.

Der Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Schwerin hat die Ermittlungen aufgenommen.

TippTopp

Mit dem digitalen Euro stirbt auch das letzte 1 Prozent Freiheit

Früher nur ein Thema für Verschwörungstheoretiker wie mich, heute ist der Digitale Euro im Mainstream angekommen. Den Unionspolitikern kann es gar nicht schnell genug...

Darum sind #Affenpocken so gefährlich und wie wir eine Ausbreitung verhindern

Der Erreger und die von ihm ausgelöste Krankheit sind eigentlich ungefährlich, doch Affenpocken haben das Potential zur Pandemie, wenn sie nicht vor Ausbruch bekämpft...

Ist die Ukraine unterwegs zum „sicheren Endsieg“ oder wird sie von der russischen Pythonschlange...

Nicht-Teilnehmer der öffentlich-rechtlichen und sonstig medialen Volksverblödung haben von Anfang an gesagt: Die Ukraine kann den Russen in einem Vabanque-Krieg nicht standhalten.