Im Schuhgeschäft von Kölsche Jung sexuell belästigt

Mainz –  Am Dienstagmittag wurde eine 26-jährige Angestellte von einem Kunden in einem Schuhgeschäft in der Innenstadt sexuell belästigt.

Der Mann ließ sich zunächst Schuhe zeigen. Währen des Verkaufsgesprächs griff er plötzlich in seine Hose und manipulierte an seinem Glied.

Nachdem die 26-Jährige der Aufforderung, ihn beim Namen zu nennen, nicht nachkam, verließ der circa 45-jährige, 1,80 Meter große Mann mit Kölner Dialekt, dunklen schütteren Haaren und auffälligem Goldring den Laden.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Mainz 1 (06131-654110) entgegen.

 

 

TippTopp

Mit dem digitalen Euro stirbt auch das letzte 1 Prozent Freiheit

Früher nur ein Thema für Verschwörungstheoretiker wie mich, heute ist der Digitale Euro im Mainstream angekommen. Den Unionspolitikern kann es gar nicht schnell genug...

Eilmeldung: Kriegsrecht in Ungarn verhängt

„Die Regierung, die heute den Eid geleistet hat, hat ihre Arbeit sofort aufgenommen. Wir haben keine Minute verschwendet, weil nebenan Krieg ist. Ein Krieg,...

Darum sind #Affenpocken so gefährlich und wie wir eine Ausbreitung verhindern

Der Erreger und die von ihm ausgelöste Krankheit sind eigentlich ungefährlich, doch Affenpocken haben das Potential zur Pandemie, wenn sie nicht vor Ausbruch bekämpft...