Dortmund: Streifenwagen abgefackelt

Dortmund: Unbekannte haben heute Morgen (1.6.) zwei Streifenwagen der Polizei in Brand gesteckt. Die Polizei sucht Zeugen.

Ausgebrannte Dienstwagen - Foto: Polizei Dortmund
Ausgebrannte Dienstwagen – Foto: Polizei Dortmund

In den frühen Morgenstunden gegen 4.20 Uhr entdeckten Polizeibeamte die brennenden Streifenwagen. Die Einsatzfahrzeuge waren vor der Polizeiwache Nord in der Andreasstraße abgestellt. Die Beamten konnten den Brand mit Hilfe von Feuerlöschern unter Kontrolle bekommen.

Nach Abschluss der Löscharbeiten fanden die Polizisten Reste von augenscheinlichen Brandbeschleunigern unter einem der Fahrzeuge.

Es entstand ein Sachschaden von circa 60.000 Euro.

Die Polizei sucht Zeugen! Hinweise bitte an die Kriminalwache unter 0231-132-7441.


Meldung via OTS

TippTopp

Mit dem digitalen Euro stirbt auch das letzte 1 Prozent Freiheit

Früher nur ein Thema für Verschwörungstheoretiker wie mich, heute ist der Digitale Euro im Mainstream angekommen. Den Unionspolitikern kann es gar nicht schnell genug...

Darum sind #Affenpocken so gefährlich und wie wir eine Ausbreitung verhindern

Der Erreger und die von ihm ausgelöste Krankheit sind eigentlich ungefährlich, doch Affenpocken haben das Potential zur Pandemie, wenn sie nicht vor Ausbruch bekämpft...

Eilmeldung: Kriegsrecht in Ungarn verhängt

„Die Regierung, die heute den Eid geleistet hat, hat ihre Arbeit sofort aufgenommen. Wir haben keine Minute verschwendet, weil nebenan Krieg ist. Ein Krieg,...