Arnsberg: Mann greift Rettungskräfte an

Am Mittwoch wurde der Rettungsdienst zu einem Einsatz in die Piusstraße gerufen. Kurz vor Beendigung des Einsatzes machte sich ein Mann bemerkbar und gab an, von dem Rettungswagen zugeparkt worden zu sein. Als ihm ein Rettungssanitäter signalisierte, dass der Rettungswagen in den nächsten Minuten los fahren würde, wurde der Mann verbal aggressiv und beschwerte sich über das Parkverhalten der Rettungskräfte. Anschließend packte er einen Rettungssanitäter am Kragen und zog ihn an sich heran. Verletzt wurde niemand.

Der Mann wird als circa 55-65 Jahre alt beschrieben. Bei dem Angriff habe er ein Hemd getragen.

Hinweise richten sie bitte an die Polizeiwache in Arnsberg unter der 02932 / 90 200.

TippTopp

Mit dem digitalen Euro stirbt auch das letzte 1 Prozent Freiheit

Früher nur ein Thema für Verschwörungstheoretiker wie mich, heute ist der Digitale Euro im Mainstream angekommen. Den Unionspolitikern kann es gar nicht schnell genug...

Eilmeldung: Kriegsrecht in Ungarn verhängt

„Die Regierung, die heute den Eid geleistet hat, hat ihre Arbeit sofort aufgenommen. Wir haben keine Minute verschwendet, weil nebenan Krieg ist. Ein Krieg,...

Darum sind #Affenpocken so gefährlich und wie wir eine Ausbreitung verhindern

Der Erreger und die von ihm ausgelöste Krankheit sind eigentlich ungefährlich, doch Affenpocken haben das Potential zur Pandemie, wenn sie nicht vor Ausbruch bekämpft...