Pseudo-Corona mutiert zur Männergrippe

Lieben Dank für die Genesungswünsche, auch per Email. Morgen oder spätestens übermorgen hat die Erkrankung dann wohl endlich den Status „Männergrippe“ erreicht, wenn nicht wieder ein „Rückfall“ auftritt.

Wie ich hörte, fiel auch bei uns die Maskenpflicht im Einzelhandel, was den örtlichen Discounter aber nicht dazu veranlasste, entsprechende Schilder zu entfernen. Gehorsamst wie die Deutschen sind, habe nicht ein einziger Kunde gewagt, ohne Maske einzutreten, so berichtete der freundliche junge Mann, der uns ein paar Einkäufe tätigte. Da könne man schon einmal ins Grübeln kommen. Er selbst habe sich, ob seines normalen und nunmehr auch wieder staatlich erlaubten Verhaltens, gefühlt wie ein Außerirdischer.

Keiner der FPP-2 Träger habe es allerdings gewagt, ihn auf seine Maskenlosigkeit anzusprechen. Armes Deutschland.

3 Kommentare

  1. In Rheinland-Pfalz ist doch offiziell erst ab morgen Maskenfrei. Ich werde es dann beim verkaufsoffenen Sonntag in Mülheim – Kärlich mal testen 🙂

    1. Ich hab‘ auch gedacht ab heute, beim Norma waren die Maskenschilder schon entfernt. Das hinderte einen jungen Regaleinräumer aber nicht, mich ob der fehlenden Maske zu rüffeln. Hab‘ ihn darauf hingewiesen, dass er schon übermorgen wieder freundlich zum Kunden zu sein hat . .

Kommentare sind geschlossen.