Zum Inhalt springen

Plötzlich Antisemitin: Kleine Greta ganz groß

Greta Thunfisch lässt sich nicht den Mund verbieten, das muss man ihr lassen. Wieder hat sie ein „how dare you“ kassiert, weil sie sich nicht vor den Israel-Karren spannen lässt. Für sie ist Israel im Begriff einen Völkermord zu verüben. Die Vorgehensweise der IDF treffe vor allem unschuldige Kinder und sei durch nichts zu rechtfertigen, so das Geblubber.

Nun rücken die ersten aus den eigenen Reihen von Greta ab. Die Reaktion aus Österreich ist kein Wunder, dort versteht man nämlich noch weniger Spaß als in Deutschland, wenn es um vermeintliche Wiederbetätigung geht. FFF schwurbelt zurück:

Man hätte das alles ahnen können. Schon vor Jahren warnte die Kot-Stiftung vor Mädchen mit Zöpfen. Wie recht der AA-Laden doch hatte…



Teilen Sie diesen Beitrag

Wende 2024 jetzt bei Telegram beitreten und mitreden:

Kommentare

  1. Das UNGEWASCHENE Kind ist wieder mal renitent und aufmüpfig. How dare you Gretel (?) and with whom stands the “un-zopft” KOT-Stiftung (Kahane-Mielke-Kolchose)?

    3
    1
      1. Paris und Rom einnehmen,
        deutschland ergibt sich bereitwillig….. gilt eigentlich schon als islamiland und als integriert ..gibt nichts mehr zum einnehmen…. inshallah wie sind da.

  2. Nero Redivivus Hersteller von Bezügen

    “Völkermord aus dem Lehrbuch” (Zitat des israelischen Historikers Raz Segal zum “Gaza-Krieg” im Herbst 2023) – “Klimaaktivistin: Greta Thunberg wirft Israel Völkermord vor – ZEIT ONLINE”: https://www.zeit.de/gesellschaft/2023-12/klimaaktivistin-greta-thunberg-wirft-israel-voelkermord-vor 

  3. Herr Kohlhaas ” how dare you “, Gretel ist schon lange ” Megaout “. Was Sie so alles treibt interessiert duch Niemanden mehr. Keine Aufmerksamkeit…Kein Geld ! Nichts ist langweiliger als die Zeitung von Gestern. Kann in die Tonne.

  4. Hochgeflogen und tief gefallen. Tja, kleines Gretchen, hättest Du mal in der Schule mehr aufgepasst und weniger mit Papas E-Auto durch Europa gefahren, wäre auch Dir aufgefallen, dass gewisse Ideologien keinen Widerspruch dulden, egal von wem. Mein Mitleid mit Dir hält sich sehr in Grenzen, ganz im Gegensatz zu den Opfern der vom Großteil des palästinensischen Volkes unterstützen Hamas-Killer.

    3
    1
  5. Das muss ein schwerer Schock für bestimmte Kreise sein. Da hatte man Greta so schön auf Linie getrimmt und als Frontmädchen für den “Klimawandel” aufgebaut und nun fängt diese Göre, mit zunehmenden Alter, plötzlich an selbständig zu denken.
    Das geht natürlich gar nicht, zudem die Kritisierten gewohnt sind allein zu bestimmen, was gut oder böse, richtig oder falsch ist.

    1. Nero Redivivus Hersteller von Bezügen

      Stichwort: “Klimawandel”:
      Das BRD-Irrenhaus überrascht doch immer wieder mit übermäßig überhitzt überfrorener Gummizellenreife!
      Sollen “sie” den Ablass für ihre Gummizellenreife doch aus dem eigenen “GEZ-Zwangstopf” nehmen!
      Draußen schneit es. Aber – “der Schnee ist tropisch feucht erhitzt und warm”. Hier handelt es sich um den offensichtlichen Volksbetrug – wenn nicht gar um “Volksverhetzung”! – eines ganz klaren und glatten Falles von “neo-sozialistischer” Rabulistik: Jetzt ist es daher draußen “nicht kalt, sondern noch nicht ganz so warm” – und dies mit jener von “ihnen” propagierten hochdramatischen “Erderhitzung” allerdings keineswegs konform gehend; welche Enttäuschung für den gesunden Menschenverstand – und erst recht für die ideologisch virtuosen Tempeltänzer mit der verstrahlt kranken Hirnakrobatik! Daher “ist es nicht kalt, sondern nicht ganz so warm”: Dieses Weihnachtslügenmärchen will der GEZ-Zwangsfernsehfunk “uns für dumm Verkauften” doch tatsächlich zwangsfinanziert erzählen!
      “Kampf gegen den Klimawandel”? – “Kampf gegen rechts”? – im “öffentlich-rechtlichen” Narrativ vor allem “Kampf”: Das ist “ihr” Kampf, nicht “Mein Kampf”!
      Bin ich nun also endgültig zum “Klima-Leugner” mutiert und somit ein “Ketzer wider die Nachhaltig-Heulige Klimareligion der Grün-Heuligen Betroffenheits-Weltkirche”?

      1. Ja, es geht immer um die Erzeugung von Angst. Angst hat, entwicklungsbedingt, im Gehirn eine “Vorrangschaltung”. Das ist auch gut so und hilft dem Überleben. Dauerangst wirkt jedoch selbstzerstörend, besonders bei imaginär erzeugten Ängsten. Ein Virus können wir nicht sehen, die Erwärmung der Ozeanoberfläche oder der Pole, können wir nicht schnell mal überprüfen und darauf bauen die Angstmacher.
        Wer Dauerangst hat, befindet sich in einem lähmenden “Schockzustand”, kann leicht manipuliert, gelenkt, geleitet werden und gegen Andersdenkende mobilisiert, aufgebracht werden.

          1. Genau das haben wir jetzt erreicht. Heute habe ich gerade die neusten PISA Ergebnisse gelesen. Der Punkt des langsamen Abstiegs ist überschritten, jetzt kommt der freie Fall.
            Noch schlimmer als diese Ergebnisse sind die Äußerungen einiger Politiker dazu und genau da weiß man dann, es wird sich nichts ändern, der Niedergang setzt sich ungebremst fort.

          2. Solange sich das Volk diesen Polit-Abschaum an die Backe wählt, wird sich garantiert nichts hin zum Besseren bewegen, vielmehr dagegen alles ÜBER DIE KLIPPE.

      2. Lieber Nero,

        wenn das so weitergeht mit dem “menschengemachten” Klimawandel wird der Schnee bald KOCHEND vom Himmel plumpsen.
        Gerade die Klima-Musterschüler, die ALMANS sollten sich schon einmal dagegen wappnen und sich feuerfeste Regenschirme besorgen.

    2. “Da hatte man Greta so schön auf Linie getrimmt und als Frontmädchen für den “Klimawandel” aufgebaut und nun fängt diese Göre, mit zunehmenden Alter, plötzlich an selbständig zu denken.”

      Oder sie wurde von ihren Mentoren NEU INSTRUIERT.

  6. Greta Thunfisch
    Ja, das ist ja schrecklich, dass sie so gegen die semitischen Araber ist, das ist ja wirklich eine Katastrophe.

    1. Was in dieser Debatte vollkommen untergeht ist die Tatsache, dass es sich bei diesen Arabern höchstselbst um SEMITEN handelt, weshalb diese schlechterdings kaum “anti-semitisch” agieren können, bei allem, was man ihnen mehr als berechtigt sonst vorwerfen kann und muss.

    1. Ja natürlich. Ein FALSCHER FUENFER (SED 2.0) wie aus dem “Bilderbuch” der Bilderberger.

      Aber bei den vielen Denkbehinderten muss das nix heißen.

  7. Der Mossad ist gerade mit wichtigeren Dingen beschäftigt. Aber er hat ein unfassbar gutes Gedächtnis… Wäre das mein Gör, würde ich mir ernsthaft Sorgen machen. Und nicht nur wg. ihres Geisteszustandes.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein