|

|

Robert Koch Institut zu Zwangsimpfungen: „Das ist eine politische Frage“

RKI-Vize Lars Schaade in der Pressekonferenz am 24. April: „Ob man nun immun ist, weil man die Infektion durchgemacht hat oder … weil man eine Impfung bekommen hat, das spielt eigentlich keine Rolle.“ .. „wenn 70 Prozent der Bevölkerung geimpft sind, dann kann man davon ausgehen, dass eine Herdenimmunität eintritt und das wäre auf jeden Fall das Mindestziel.“ Ob man dies durch eine Impfpflicht erreicht oder eine Empfehlung, sei eine politische Frage. Markus Söder hat die Beantwortung bereits vorweggenommen.

Weitersagen