Fast 70.000 Unterschriften gegen Zwangsimpfungen

WikiImages / Pixabay

Heute wurde bekannt, dass erstmals in Deutschland ein Impfstoff gegen das Coronavirus getestet wird. Passend dazu bläst die BILDerberg bläst wieder zur Jagd und fabuliert von der „kranken Welt der Impfgegner.“ Auf Open Petition ist inzwischen eine Petition erschienen, die sich gegen Zwangsimpfungen richtet. Fast 70.000 Menschen haben bereits unterzeichnet. Seit Einführung der „Masern-Impfpflicht“ ist die Luft für Impfkritiker dünner geworden. Behörden, Arztpraxen und öffentliche Einrichtungen üben immer mehr Druck aus. Nicht nur Kinder, auch das Personal in Kindergärten und Krippen und anderen Gesundheitsberufen muss eine Impfung nachweisen, andernfalls drohen Geldbußen.