/

/

,

Mit dem Quantencomputer zum neuen Finanzsystem

Hat sich Max Planck, der Begründer der Quantenphysik vielleicht so einen Quantencomputer vorgestellt? Wir wissen es nicht. Das Bild wurde anhand der Textvorgabe “max planck in front of a quantum computer” mithilfe der Artificial Intelligence von Stable Diffusion auf einem gewöhnlichen Mac generiert und lässt erahnen, was erst mit Quantencomputern möglich ist. Fintech-Professor David Florysiak sieht jedenfalls gewaltige Veränderungen auf dem Finanzsektor voraus.

Seine Ergebnisse erklärte er praxisbezogen im BTC-ECHO Experts Podcast. Machine Learning und auch Natural Language Processing (NLP) sind in Bilderbearbeitung und Animation bereits weitverbreitet. So nutzt Photoshop ein neuronales Netz über die Cloud, um beispielsweise den Himmel in einer Fotografie automatisch auszutauschen und Text-zu-Bild Generatoren, wie wir sie für das Beitragsbild benutzt haben, sind der allerletzte Schrei. Auch Florysiak nutzt diese Technologie für seine Forschung, um Entwicklungen auf dem Finanzmarkt zu berechnen. AI sei nichts Neues, sondern lediglich ein Tool für Statistik, das erst jetzt durch die neuesten Computer wirklich zu sei. Der große Sprung steht noch bevor, wenn Quantencomputer – in möglicherweise zehn Jahren- für erste private Nutzer verfügbar seien.

Der Finanzmarkt, so wie wir ihn heute (noch) kennen, wird dann ein anderer sein. Wenn sich Entwicklungen sehr genau voraus berechnen lassen, dann werden Anleger darauf reagieren. Überträgt man die Erkenntnisse von Florysiak auf andere Bereiche, kann einem schon schwindlig werden, wenn sich beispielsweise mit Quantencomputern das Verhalten von Menschen in Echtzeit auswerten lässt.

Kommentare

3 Antworten

  1. Avatar von Ralf.Michael
    Ralf.Michael

    Quantencomputer ? In einem Digitalen Entwicklungsland ? Das ist jetzt nicht Ihr Ernst ?

  2. Avatar von OStR Ing.-Wiss. Peter Rösch
    OStR Ing.-Wiss. Peter Rösch

    Quantencomputer — ein typisches propagandistisches Schlagwort, wobei Keiner weiß oder erklären will/kann, was sich substanziell dahinter verbirgt.

    1. Avatar von Wanderratte
      Wanderratte

      Sie können uns doch bestimmt in wenigen Sätzen erklären, wie die Quantencomputer funktionieren – viele Forumsteilnehmer wären sicher dankbar.