Inflation ist, wenn Vermögen schmilzt wie Eis in der Sonne

Foto von1195798 on Pixabay

Zum besseren Verständnis von 8 % Inflation: Der Betrag auf dem Kontoauszug bleibt gleich. Doch eine Ware, die bislang 1000,00 € kostete, kostet bereits nach einem Jahr 1080,00 € und ein weiteres Jahr später schon 1164,40 €.

GeldwertVerlust p.a.pro Monat pro Tag

1.000.000 €80.000 €6.666, 67 €222,22 €

100.000 €8.000 €666,67 €22,22 €

10.000 €800 €66,67 €2,22 €

4 Antworten zu „Inflation ist, wenn Vermögen schmilzt wie Eis in der Sonne“

  1. Avatar von OStR Ing.-Wiss. Peter Rösch
    OStR Ing.-Wiss. Peter Rösch

    Ja, so wird das Drama anschaulich. Eigentlich ganz einfache und dazu noch ehrliche Methode, es in die Köpfe zu transportieren.

  2. Avatar von Rumpelstilzchen
    Rumpelstilzchen

    Man könnte auch sagen: Inflation ist, wenn man nicht mehr weiß, womit bzw. wie man einen Sack Kartoffeln bezahlen soll.

    Spätestens dann sollten die Leute anfangen nachzudenken, wie es dazu kommen konnte, und wofür sie eigentlich ihr Leben lang geschuftet haben.

  3. Avatar von Rumpelstilzchen
    Rumpelstilzchen

    Deutsche Tafeln AM, richtiger wohl WEIT ÜBER ihrem Limit.

    https://politikstube.com/deutsche-tafeln-am-limit-ueber-2-millionen-nutzen-angebot/

  4. Avatar von Morgan
    Morgan

    Da freuen wir uns ja auf die nächste Besoldungserhöhung unserer Staatsdiener