Es wird ernst: EZB erhöht Leitzins auf 0,5 Prozent

Christine Lagarde / Screenshot Youtube EZB Presse

Jetzt erhöht sich die Fallgeschwindigkeit um ein Vielfaches. Erstmals seit 11 Jahren dreht die EZB an der Zinsschraube nach oben. Für Normalverbraucher klingt 0,5 Prozent vielleicht nicht sehr hoch, doch die Folgen werden dramatisch zu spüren sein.

Die EZB veröffentlichte dazu heute ein schwülstiges Statement:

Im Einklang mit dem starken Bekenntnis des EZB-Rats zu seinem Preisstabilitätsmandat hat der EZB-Rat heute weitere wichtige Schritte ergriffen, um sicherzustellen, dass die Inflation mittelfristig auf seinen Zielwert von 2 % zurückkehrt. Er hat beschlossen, die drei Leitzinssätze der EZB um jeweils 50 Basispunkte anzuheben. Darüber hinaus hat er das Instrument zur Absicherung der Transmission (Transmission Protection Instrument – TPI) genehmigt.

Vor den Kameras lässt sich Kriminelle auch noch feiern.

Hurra, Hurra, die Zentralbank brennt!