SIE KAMEN, UM ZU MORDEN – Susanne Fürst spricht KLARTEXT!

🔪SIE KAMEN, UM ZU MORDEN🔪
Ein kleines französisches Dorf wird von einer Horde junger Männer aus dem Einwanderermilieu überfallen – und niemand will es wissen…

Regierung und Medien vertuschen den „Vorfall“, denn die Opfer sind Einheimische-


Mehr von Opposition 24

Mit einem kostenlosen Abonnement erhalten Sie alle Beiträge per Email



Kommentare

6 Antworten zu „SIE KAMEN, UM ZU MORDEN – Susanne Fürst spricht KLARTEXT!“

  1. Wahrscheinlich hat hier der Überfall der Hamas auf israelische Zivilisten als Vorbild gedient. Die Parallelen sind überdeutlich.

    5
    1
    1. Rumpelstilzchen

      Dieser Gedanke ist zumindest naheliegend.

  2. Auch von deutscher Seite aus keinerlei Reaktionen. Wahrscheinlich waren die Täter wieder schwersttraumatisierte Opfer alter weißer Männer. Liebes gute alte Europa, wann wachst Du endlich aus deinem Dornröschenschlaf auf und erinnerst dich deiner jahrhundertealten Geschichte, als die islamischen Eroberer noch an den Grenzen abgewehrt wurden und nicht von links-grün-versifften Ideologen zum morden, plündern und vergewaltigen eingeladen wurden, verbunden mit einem gesicherten Leben ohne Arbeit und Pflichten!

    1. Rumpelstilzchen

      Niemand wacht auf. Das Volk tanzt IN TRANCE fröhlich singend, klatschend und jubelnd vor sich hin.

    2. Rumpelstilzchen

      Ernst Wolf: Die beiden anderen (Habeck, Baerbock) sind so hoffnungslos unterbelichtet, dass sie ALLES TUN, was ihre Staatssekretäre (auf Befehl der wirklich entscheidendenden Hintermänner), ihnen sagen.

      Über 90 % der Menschen durchschauen den Plan N I C H T !

  3. Rumpelstilzchen

    “Wien. Vor dem Hintergrund des aktuellen Gaza-Konflikts herrscht viel öffentliche Betroffenheit über den angeblichen Antisemitismus in europäischen Städten. Ausweislich einschlägiger Zahlen sind aber weniger Juden als vielmehr Christen und christliche Einrichtungen zunehmend gewaltsamen Übergriffen und massiver Diskriminierung ausgesetzt.”

    https://zuerst.de/2023/11/24/der-wahre-hass-gewalt-gegen-christen-in-europa-nimmt-dramatisch-zu/