Sicheres Abitur und Doktortitel per Schnelltest

Deutschland schneidet bei der jährlichen Pisa-Studie immer schlechter ab. Und obwohl die Anforderungen immer weiter gesenkt worden sind, rasseln immer mehr Schüler durch das Abitur und immer häufiger fallen selbst Politiker dabei auf, wie sie bei Klausuren und Doktorarbeiten schummeln.

Damit das Ansehen Deutschlands nicht weiter wegen dieser Missstände leidet, haben Wissenschaftler nun ein umweltverträgliches Testverfahren entwickelt, durch das aufwändige Prüfungen überflüssig werden. Nicht mehr benötigte Schnelltests aus der Pandemiezeit wurden entsprechend umgerüstet und können nun anhand des Morgenurins von Probanden zuverlässig deren IQ-Gehalt anzeigen. Aufgrund dieser Werte werden per KI entsprechende Bildungsabschlüsse automatisch zugeordnet. Miktionsforscher Professor Dr. Uri Nahles gibt sich überzeugt: „Ich habe selbst erst kürzlich promoviert und weiß, wie viel Arbeit das für alle Beteiligten bedeutet. Mit dem neuen Verfahren sind alle Prüfungen sehr einfach geworden. Der Test zeigt an, ob man bestanden hat oder nicht.“

Das Verfahren soll demnächst beim Abitur eingeführt werden, auch erste Fahrschulen interessieren sich dafür. Endlich kann man ohne Praxis einen Führerschein erhalten und das auch noch völlig klimaneutral. Laut einem Antrag der Grünen plant die Bundesregierung bereits die Vergabe der Ministerposten per Schnelltest. „Wer den höchsten IQ-Gehalt nachweisen kann, soll dann beispielsweise das Wirtschaftsressort führen oder Außenministerin werden.“


Mehr von Opposition 24

Mit einem kostenlosen Abonnement erhalten Sie alle Beiträge per Email



Kommentare

5 Antworten zu „Sicheres Abitur und Doktortitel per Schnelltest“

  1. Ralf.Michael

    Aber WAS bitte passiert mit Probanden, bei denen der IQ kleiner als die Schuhgrösse ist….oder ein IQ überhaupt nicht messbar ist ?

    2
    1
    1. dr weiss

      die haben “schon bestanden” ….

      3
      1
  2. Ralf.Michael

    Testverfahren sind ( wie bei Schwangerschafts-Tests ) oft zu unsicher und zu fehlerhaften Ergebnissen ! Die absolut sicherste Variante ist Kaufen ! Meine Wenigkeit hat seinen Dr.H.C. für schlappe 5.000 $ erstanden. Schnell und unkompliziert !

  3. dr weiss

    das ist doch ganz klar die integration der dummdeppen… wir wollen so gescheit werden wie die merkel- fachkräfte… dann haben wir das ziel aller idioten erreicht…auch bin ich dafür in der 4. grundschulklasse den führerschein für alle zur pflicht machen… denn wenn erst mal so ein eselkarren ausbricht wird es schwer den wieder einzufangen ohne eselkarren-fahrprüfung… also denkt dran… wir wollen den fachkräften in nichts nach stehen… immer fleißig lernen……grüße an den seltreiber vom lande…

  4. Gernot Zeiger

    Meiner Meinung nach ist die Absenkerei der Anforderungen fürs Abitur und Studium ganz klar mit dem linken Ziel verbunden, möglichst viele Vollpfosten zum aklademischen Prekariat zu machen, dass dann mangels Verwendbarkeit in der freien Wirtschaft die öffentlichen Dienste flutet und dort als brave Parteisoldaten, die sehr wohl wissen, wem sie ihre Vorteile zu verdanken haben, die Macht der Linken als tiefen Staat sichern helfen.
    Die Dummen und die Idioten stellen immer die Mehrheit. Das haben sich die Linken/Grünen zunutze gemacht. Insofern ist es ganz richtig, wenn die von “unserer Demokratie” reden. Wenn damit die repräsentative Demokratie gemeint ist, ja dann haben wir doch genau die bildungsferne Regierung, die die Mehrheit der deutschen Wähler repräsentiert. Dumm bleibt dumm und Idiot bleibt Idiot (im Sinne des griechischen Idiotes = Nichtfachmann), vom Wahlvolk bis in die höchsten Regierungsämter.