Wunderlicher Habeck: Sein Handeln erinnert an den  Airbus-Aufschlag in den Alpen

plane wreckage in brown hill

Robert Habeck – er kommt von einem kleinen Bauernhof an der dänischen Grenze – ist die wunderlichste Gestalt der deutschen Politik seit Menschengedenken. Er ist in der Lage, den Staat geradewegs auf eine Wirtschafts- und Finanzkatastrophe zuzusteuern und von den zu erwartenden desasterösen Folgen auch noch zu reden, ohne dass sich beim Kanzler, den Koalitionsparteien, den Staatsfunkern und Haltungsmedien nennenswerter Widerspruch regte. Habecks Beliebtheitswerte rangieren nach wie vor im Spitzenfeld. Niemand scheint willens und in der Lage, die völlig überflüssige und mutwillig gewählte Gas- und Energienotlage samt Inflation abzuwenden. Niemand kommt her und lässt die lieferfertige Doppelröhre Nordstream II freischalten, die das Gröbste mit einem Schlag beheben könnte.

Die Situation erinnert an den 4Y-Passagierflug von Barcelona nach Düsseldorf im Jahre 2015, der vom Copiloten bewusst  in die Alpen gerammt wurde, während der Chefpilot nicht mehr eingreifen konnte und die  Passagiere  ihrem sicheren Aufschlag entgegen flogen.

Das ohnmächtige Passagiergefühl stellt sich heute in der Bevölkerung ein 

Jeder sieht, dass es nicht gut gehen kann und jeder weiß, das die Katastrophe noch abgewendet werden könnte. Die vergleichbare Szene   im 4Y-Flug war  das Unterfliegen der Bergspitzen, wo sich die Passagiere gesagt haben müssen, dass das Flugzeug hochzuziehen sei, auch ohne über Pilotenkenntnisse zu verfügen. Wie im Selbstmordflug greift auch der Berliner Chef dem Copiloten Habeck nicht ins Ruder, wobei sich der Airbuspilot arglos selbst ausgeschaltet hatte.

Der politische Chefpilot Scholz blickt dagegen zustimmend auf den Katastrophenkurs und auch er scheint seinen Amtseid vergessen zu haben. Oder soll die Politik des abwendbaren Steuerns in die Katastrophe den „Nutzen des Deutschen Volkes mehren“?

8 Kommentare

  1. Nach den Niederländern und Spaniern sollten nun auch mal die deutschen Bauern allmählich in den Trecker kommen, bevor es sie kalt erwischt. Demnach könnten im besten woken Regenbogenland aller Zeiten, von rund 265.000 Agrarbetrieben gerade mal 50.000 übrig bleiben, sofern die Verwirklichung von „Green Deal“ und „Farm to Fork“ weiterhin unwidersprochen zugelassen wird. (Siehe dazu Quelle 1)

    Scheinbar haben es viele Menschen noch nicht verstanden, aber man kann hinter „Green Deal“ oder „Farm to Fork“ einen perfiden hybriden Ausrottungsplan gegen die Menschheit erkennen, denn kein Klimaschutz kann es zur vorgeblichen Rettung der Welt rechtfertigen, wenn trotz einer drohenden globalen Hungerkatastrophe, mittels einer völlig destruktiven Abrisspolitik die Wirtschaft nahezu abgewickelt, und der Bauernstand hinter ideologischen Vorwänden zur Reduzierung der Nahrungsmittelproduktion, von der Politik bis in den Ruin sabotiert wird, während sämtliche Lebensgrundlagen der menschlichen Zivilisation bis hin zur Energieversorgung, systematisch gekappt werden.

    Demnach wird im woken dekadenten Westen um jeden Preis das Klima geschützt, indem jede Lebensgrundlage der menschlichen Zivilisation, systematisch durch politische Sabotage zerstört wird, während sich täglich Meldungen häufen, das komplette Ernten, Lagerhäuser oder Fleisch- und Lebensmittelfabriken auf mysteriöse Weise abfackeln und wegen plötzlicher ominöser Krankheiten ganze Viebestände gekäult werden müssen.

    Erst am Freitag vergangener Woche verbrannten aufgrund einer ungeklärten Ursache im deutschen Langenfeld rund 60 Tonnen Futtermittel, während vor vier Tagen im rumänischen Timis ein Hundert Hektar umfassendes Weizenfeld von einer Feuersbrunst vernichtet wurde. (Quelle 2 und 3)

    All das lässt jedenfalls unbedingt die Erwägung zu, das sich hinter harmlos erscheinenden Begriffen wie Klimaschutz oder Green Deal eine perfide wie hybride Genozid-Agenda verbirgt.

    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/deutsche-bauern-und-die-verantwortung-fuer-das-eigene-schicksal-a3886802.html

    http://www.pressreader.com/germany/rheinische-post-langenfeld/20220702/282364043373067

    https://euroweeklynews.com/2022/07/05/watch-huge-fire-burns-in-wheat-field-in-timis-romania/

  2. Die Grünrotbraunen sind die PEST in MENSCHENGESTALT.

    Dass Figuren, wie der völlig kompetenzbefreite Habeck immer noch zu den – angeblich – beliebtesten Politikern im Lande gehören, läßt tief blicken.
    Diese reGIERung ist nichts anderes als das Spiegelbild einer vollkommen dekadenten und infantilisierten Gesellschaft. Denn nur eine solche macht es überhaupt erst möglich, dass solche Figuren wie Habeck, Scholz, Baerbock et al. in verantwortliche Positionen gelangen, MIT FATALEN FOLGEN.

    Fakt ist: Diese ebenso strunzdummen wie auch verbohrten Ideologen werden das Ruder nicht herumreißen. Ganz im Gegenteil: Der Ritt in den Abgrund ist eingeleitet. Das haben sowohl Habeck als auch Scholz bereits unmissverständlich erklärt.

    Da das dekadente und obrigkeitshörige deutsche Volk zu effektivem Widerstand weder willens noch fähig ist, wird das Unglück seinen Lauf nehmen.

    Fazit: Das Experiment „Demokratie“ ist in Deutschland mangels mündiger Bürger total misslungen. Das gilt es als wesentliches ERGEBNIS von allem festzuhalten. Übrig bleiben ein Scherbenhaufen und unsägliches ELEND.

  3. Zweifellos ist Habeck ein verbohrter Ideologe, ein Traumtänzer und „Spinner“, aber die Agenda, die er durchzieht, ist nicht nur die Seine. Er ist, wie sein Meister Scholz, die Handpuppe des Great Reset, die zu exekutieren hat, was das WEF will: Verarmung, Enteignung und Abhängigmachung der breiten Masse, die zu einem besitzlosen Sklavendasein verdammt werden soll, bedingungsloses Grundeinkommen, digitales Geld, Transhumanismus. Die Bedingung für diese gräßliche Dystopie ist die Vernichtung der ganzen bisherigen Wirtschafts – und Gesellschftsstruktur.

  4. 1) Dieser Grüne Dorftrottel Habeck hat noch nicht einmal gemerkt, dass die ganzen Sanktionen UNS SELBST treffen !!!

    2) Russland mußte seit 8 Jahren infolge eures Minsk-FAKE Vertrags mit ansehen wie EURE NAZI.LIEBLINGE in der Ukraine die rusische Bevölkerung im Donbass ermordete !

    Also wr das Vorgehen Russlands vollkommen gerechtfertigt und alleine der Westen gehört auf die Strafbank und sanktioniert.

    Das kuriose daran ist ja, dass die Esel sich eigentlich selbst Sanktionieren !!

  5. Einen Kanzler, der in diesem Ausmaß die Ziele der USA zur Schwächung der deutschen und europäischen Wirtschaft unterstützt, darf man getrost als „Bidens Trottel“ bezeichnen.

  6. Habeck will von Kanada Gasturbine für Russland, Ukraine nicht

    https://www.pi-news.net/2022/07/habeck-will-von-kanada-gasturbine-fuer-russland-ukraine-nicht/#comment-5878809

    Von KEWIL | Bekanntlich hat Russland das Drosseln von Gaslieferungen durch die Pipeline Nordstream 1 gleich zu Beginn vor Wochen damit begründet, dass eine Siemens-Turbine an der Leitung kaputt sei, die zur Reparatur nach Kanada geschickt wurde, aber wegen der verhängten Sanktionen nicht mehr zurückkomme.

    Natürlich wurde diese Erklärung von der deutschen Presse erstmal verschwiegen und danach nicht geglaubt, sondern alles dem bösen Putin als Schwindel in die Schuhe geschoben..

    Weil aber die Energienot groß ist, wollte unser grüner Vizekanzler Habeck, der für das Schlamassel stark verantwortlich ist, das jetzt ein für allemal geklärt haben und ersuchte Kanada – Sanktion hin oder her – um die gnädige Rücksendung der Turbine nach Russland, gern auch über Deutschland, um Putin keine Ausrede mehr zu lassen.

    Das ist mehr als nur ein Imageverlust für Habeck: seine Suche nach alternativen Versorgungsmöglichkeiten zu dem »bösen russischen Gas« sind bisher ins Leere gelaufen.

    Also knickt er jetzt ein und macht eine 180-Grad-Wende zu seiner eigenen, vollmundig angekündigten Sanktionspolitik.

    Er bittet Kanada eine dort zur Instandsetzung befindliche Gasturbine an Russland auszuliefern, damit die in die Gasleitung Nordstream 1 eingesetzt werden kann.

    Aber der Robert hat seine Rechnung ohne unsere Freunde in der Ukraine gemacht, die alle „Werte“ mit uns teilen.

    Bei denen läuteten sofort alle Alarmglocken, die westlichen Sanktionen sind dem korrupten Regime durchaus heilig:….UNBEDINGT ALLES LESEN !!

  7. DER KLUGE WEISS WANN ER VERLOREN HAT – DER DUMME KÄMPFT BIS ZU SEINEM TÖDLICHEN ENDSIEG !!

Kommentare sind geschlossen.