Wer sieht zwischen Putin und der Berliner Ampel einen Unterschied?

Die “Neue Zürcher Zeitung” blickt auf die aktuelle Wahl in Russland und schreibt:

“So steht es um die Opposition: Je mehr sich der Kreml unter Putin radikalisiert, desto weniger sichtbar wird die Opposition. Mit Gesetzesänderungen hat Putin in den letzten zwölf Jahren die Basis für sein Regime der Angst gelegt – und damit die Opposition beinahe komplett unterdrückt. Putins Gegnern bleibt nicht nur wegen der Gesetze kaum Spielraum übrig, sondern auch wegen des allgemeinen Misstrauens in der Gesellschaft”.

Hallo, Fancy Neser und Herr Haldenzwang samt Altparteien: Sieht jemand irgendwelche Parallelen zur Verfolgung der Opposition in Deutschland? Bräuchte zur Lagebeschreibung nur das Wort “Putin” durch die Worte “Merkel- und Ampelregierung” ersetzt zu werden?



Teilen Sie diesen Beitrag

Wende 2024 jetzt bei Telegram beitreten und mitreden:

9 Kommentare

  1. Da die MSM-“Journalisten” nie ihr warmes und schützendes Büro verlassen, auch nicht, wenn sie über das Ausland schreiben, werden sie einfach aus dem Fenster geschaut haben.
    Die NZZ stürmt momentan sowieso allen anderen europäischen MSM voran, anscheinend muss man den selbsternannten “Welteliten” gegenüber einiges gutmachen.

  2. Genau so ist es! Das zweimalige “Ja” auf die Fragen sollte den Elenden in der Berliner Blase in den Hälsen stecken bleiben.

    1. habe über das thema lange nachgedacht…
      ok… neues thema: ein depp weiss nicht dass er ein depp ist… nicht das erreichte zählt sondern das erzählte muss reichen… in der b-ananen r-epublik d-ummland…

  3. Machen wir doch jetzt mal Neger, äh: Nägel mit (Mohren-)Köpfen, ersetzen Pu, den Apokalypse-Bären, durch die “besten BRD-Politiker*innen aller Zeiten, Wendezeiten und Zeitenwenden” und füllen die Füllungen mit “Ampel”-(Fehl-)Schaltungen aus: “So steht es um die Opposition in der ‘besten BRD aller Zeiten, Wendezeiten und Zeitenwenden’: Je mehr sich die Berliner Kakistokraten-Katastrophen-Koalition unter der Ampel radikalisiert, desto weniger sichtbar wird die Opposition. Mit Gesetzesänderungen hat die Ampel in den letzten zwei Jahren die Basis für ihr Regime der Angst gelegt – und damit die Opposition beinahe komplett unterdrückt. Den Gegnern der Ampel bleibt nicht nur wegen der Gesetze kaum Spielraum übrig, sondern auch wegen des allgemeinen Misstrauens in der Gesellschaft.”

  4. Keine Ahnung wie es in Russland ist, aber HIER ist es grundsaetzlich so, dass anderen vorgeworfen wird was man bzw. die Bagage selber tut. Insofern wohl das typische “Haltet den Dieb”…

  5. Ja und schon klar: Zuerich ist in der Schweiz… aber die sind ja dabei sich den allgemeinen westlichen Gepflogenheiten anzupassen und ihre Neutralitaet aufzuloesen. Dann wird sich das Getippe in der Zeitung wohl auch entsprechend kompatibilisieren oder wie das heisst…

  6. Von der Vorsicht zur Panik … Was sich hinter Macrons Wende verbirgt.

    Welche Fliege hat den Präsidenten gestochen, als er die Entsendung von Truppen in die Ukraine in Betracht zog?

    Mehrere vertrauliche Verteidigungsberichte erklären die „Panik“ im Élysée-Palast, wo die Parteivorsitzenden am Donnerstag, den 7. März, eingeladen sind, um das Thema anzusprechen.

    An der Front sind die Russen in einer starken Position !

    Hätte man Putin gegenüber eine unhaltbare Drohung aussprechen sollen?

    Der französische Präsident Emmanuel Macron hat mit seiner Entscheidung, Truppen in die Ukraine zu entsenden, einen Aufschrei in Europa ausgelöst und sich eine Abfuhr von den USA eingehandelt !

    Mehrere französische Militärs, die von Marianne befragt wurden, sagten, sie seien „aus dem Schrank gefallen“.

    „Wir dürfen uns nicht vor den Russen täuschen, wir sind eine Armee von Majoretten(*)!“, spottet ein Hochrangiger, der überzeugt ist, daß „die Entsendung französischer Truppen“ an die Ukrainische Front einfach „nicht vernünftig“ wäre.

    Par Laurent Valdiguié, Publié le 07/03/2024

    https://www.marianne.net/monde/europe/guerre-en-ukraine-endurance-russe-echec-de-la-contre-offensive-ce-que-cache-le-virage-de-macron

  7. Putlerland und Hamplerland sind längst zu Synonymen mutiert, oder zu zwei Seiten derselben Medaille.

    Warum das für viele nach wie vor so schwer ist zu verstehen, wo es doch an Offensichtlichkeit nicht zu toppen ist, bleibt rätselhaft.

    Hauptsache, “wir” schützen “unsere Demokratie”.

  8. Es gibt paar wesentliche Unterschiede.
    W.W. Putin: “Deutschland wird von Idioten regiert.”
    Die BRD marschiert in Richtung shithole state. Copyright: D Trump.

Kommentare sind geschlossen.