Ungeimpfte Pflegerin erzählt über ihren Alltag – Mobbing und Co. sind traurige Realität!

Julia aus Salzburg ist auszubildende Pflegerin und sie ist UNGEIMPFT. Obwohl sie ihren Job liebt und nur das beste für die Patienten möchte, ist sie aufgrund ihres Impfstatus Anfeindungen und dummen Bemerkungen ausgesetzt. Auch der Druck auf sie wird stetig erhöht. Dennoch möchte sie sich definitiv NICHT impfen lassen.


Mehr von Opposition 24

Mit einem kostenlosen Abonnement erhalten Sie alle Beiträge per Email



Elektroschocker Power 500.000 Volt (frei ab 18 Jahre!) – hier bestellen!


 


Kommentare

Eine Antwort zu „Ungeimpfte Pflegerin erzählt über ihren Alltag – Mobbing und Co. sind traurige Realität!“

  1. ClaudiaCC

    Bravo, Julia !

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit

Weiterlesen