Ukraine aufteilen: So will Medwedew den Krieg beenden

Foto: pixabay

Der ehemalige russische Präsident und jetzige Ministerpräsident Dmitrij Medwedew hat in einem Interview mit dem französischen Magazin “Le Figaro” seine Vorstellungen über die Zukunft der Ukraine geäußert. Er schlug vor, das Land zwischen Russland und der Europäischen Union aufzuteilen, um den Konflikt im Donbass zu beenden.

Medwedew nannte drei mögliche Szenarien für die Aufteilung der Ukraine:

  • Die westlichen Regionen der Ukraine werden den EU-Staaten zugeschlagen, die östlichen Regionen gehen an Russland, zentrale Gebiete stimmen für den Beitritt zu einem neutralen Staatenbund wie der Schweiz oder Österreich.
  • Die Ukraine wird in zwei unabhängige Staaten geteilt, die jeweils eine enge wirtschaftliche und politische Zusammenarbeit mit Russland oder der EU anstreben.
  • Die Ukraine bleibt als einheitlicher Staat bestehen, aber mit einer weitreichenden Autonomie für die Regionen, die sich entweder an Russland oder an die EU orientieren.

Medwedew betonte, dass er diese Vorschläge nicht als ultimative Lösung, sondern als Diskussionsgrundlage verstehe. Er sagte, dass er bereit sei, mit allen Seiten zu verhandeln, um eine friedliche Lösung zu finden. Er warf jedoch der ukrainischen Regierung vor, den Minsker Friedensprozess zu sabotieren und eine militärische Eskalation zu provozieren.

Die ukrainische Regierung und die meisten westlichen Staaten lehnen eine Aufteilung der Ukraine kategorisch ab. Sie sehen darin einen Versuch Russlands, seinen Einfluss in der Region auszuweiten und die territoriale Integrität und Souveränität der Ukraine zu untergraben. Sie fordern von Russland, seine Truppen aus dem Donbass abzuziehen und die Annexion der Krim rückgängig zu machen.


Mehr von Opposition 24

Mit einem kostenlosen Abonnement erhalten Sie alle Beiträge per Email



Elektroschocker Power 500.000 Volt (frei ab 18 Jahre!) – hier bestellen!


 


Kommentare

2 Antworten zu „Ukraine aufteilen: So will Medwedew den Krieg beenden“

  1. Hünefeld

    Vorbild Korea, gut so. Dann können die USA sich ihrem nächsten Konflikt zuwenden.

  2. Rumpelstilzchen

    Mein Vorschlag:

    Die eine Hälfte von Polen wird der “russischen Ukraine” zugeschlagen, die andere Hälfte Germoney…;-)

    Wir sind schließlich maximal tolerant.

    3
    1

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit

Weiterlesen