Transfrau verursacht Unruhen in Los Angeles

Weil eine "Transfrau" in einer Damenumkleide einer öffentlichen Sauna ihren Penis vor Kindern entblößt hatte, beschwerte sich eine Mutter bei den Betreibern.

Die konnten allerdings keinen Verstoß gegen die Hausordnung oder ein Gesetz erkennen, weil sich der biologische Mann als "Frau" fühlen und verhalten würde. Nachdem der Vorfall öffentlich wurde, demonstrierten am Samstag mehrere Gruppen auf den Straßen. Dann gesellte sich die "Antifa" dazu und machte Jagd auf Kameraleute. Ein Mann in einem Jesus-Shirt wurde brutal zu Boden gestoßen und von dem Mob traktiert. Eine weitere Frau soll mit einem Messer verletzt worden sein.