Zum Inhalt springen

Schluss mit der Volkserziehung durch künstlich überhöhte Preise und den Klimaquatsch!

Die General-Volksverblödung via Staatsfunk und halbamtliche Mainstreamer redet uns ein, wir könnten und müssten das Klima beeinflussen durch künstlich überhöhte Energiepreise, völlig aus dem Ruder laufende CO2- und andere Abgaben und eine tiefgreifende Lebensumstellung. Der komplette Unsinn der Forderungen wird daraus ersichtlich, dass selbst eine – utopische – Halbierung der deutschen “fossilogenen” Klimawirkung im Grundrauschen der globalen Messwerte unbemerkt unterginge.

Wir kasteien und kastrieren uns für nichts, 

— ähnlich wie die Patres und Nonnen es früher in den Armutsklöstern taten, um den himmlischen Obermeister gnädig zu stimmen, von dem man gleichfalls keine Wirkung messen konnte. Deutschland hat nicht nur die dümmste Regierung der Welt (S.W.), wäre bei Überdachung die größte geschlossene Psychiatrie der Welt, sondern übt sich auch noch als darbender Klimaanbeter und Selbstauspeitscher. Das alles zur höheren Ehre der US-Wokisten, Hochfinanzler, Atlantikbrückler, Globalisten und der Berliner Einheitsparteien-Front, deren Abgeordnete sich Volksvertreter nennen, in den Augen Vieler aber genau das sind, als was man sie auf Demonstrationen bezeichnet. 

Putin schüttelt öffentlich den Kopf über Habeck, auf dessen Hof sechs Mann die Kuh anheben und einer das Euter festhält

Wir hätten mehr Geld in der Tasche, weniger Inflation, könnten erheblich besser leben und täten sogar ein Scherflein für das Klima, wenn wir das an unserer Küste auf Entnahme wartende russische Erdgas nutzten, statt es verflüssigt über Indien längs der Meere zu schippern, die Atmosphäre mit den Tankerabgasen zu versauen und unter Landschafts-Schändung im Wattenmeer oder vor Rügen an Land zu pumpen. Dieser Unsinn wird uns von den Klima-Apologeten und Nebenerwerbsbauern des Typs Habeck aufgenötigt, die offenkundig nicht wissen, dass man eine Kuh nicht anzuheben braucht, um sie zu melken. 

Soeben hat Putin wiederholt, dass wir jederzeit russisches Röhrengas geliefert bekommen

Zitat Putin:  

“Die Tatsache, dass Europa nicht genug Gas bekommt, ist ihr Problem. Sie haben versucht, uns die Schuld dafür zu geben, dass wir nichts verkaufen. Das ist völliger Unsinn, denn wir haben die Jamal-Europa-Gaspipeline in Polen nicht geschlossen, wir haben den zweiten Zweig der Gaspipeline durch die Ukraine nicht geschlossen, das war die Ukraine. Es waren nicht wir, die Nord Stream 1 und teilweise Nord Stream 2 in die Luft gesprengt haben, sondern höchstwahrscheinlich die US-Amerikaner oder jemand auf ihr Geheiß.” 

Und:

“Wenn sie nicht wollen, müssen sie nicht. Dort gibt es einen Preisanstieg, ganze Industrien machen dicht: Glas-, Chemie- und Hüttenindustrie leiden darunter. (…) Höchstwahrscheinlich wird die deutsche Wirtschaft in ein Minus gehen… . Aber das ist ihre Entscheidung, nicht unsere.”

Man kann nur staunen, mit welcher Souveränität der Russenchef über das Geschwätz politischer Praktikantinnen hinweggeht, die seinem Land den Krieg ansagten und es “ruinieren” wollten. Immerhin hat er deren Rat zu einer 360°-Wende voll befolgt. Gratulation ins Außenministerium zu so viel Außenwirkung.

Kurzum: Zeitenwende hin, Ukrainekrieg her – ich habe keine Lust, ideologische Religionsziele der Berliner Ampel damit zu bedienen, dass ich täglich ärmer und meine Ersparnisse geraubt werden und mir bei jedem Tanken und Einkauf wünschen muss, wie ein Regierungs- und Bundestagsmitglied gestellt zu sein, die sich “nachhaltig” die Bezüge erhöhen. Ich will die billige und saubere russische Energie haben und habe das Gelaber satt, es sollten – nach Hunderttausenden Toten – immer mehr deutsche Waffen in der bald ausgestorbenen Ukraine zahlreiche “Leben retten” und deswegen könne man mit Russland nicht ins Gespräch kommen.



Teilen Sie diesen Beitrag

Wende 2024 jetzt bei Telegram beitreten und mitreden:

Kommentare

  1. Mit Sicherheit haben Millionen von Bürgern die Schnauze voll von dem Ampelmännchen,- weibchen und-diversen. Allein mit Jammern wird man diese IQ-schwachen Volksvertreter allerdings nicht aus dem Amt jagen. Dazu muss schon eine gewisse Anzahl von Menschen ihren Allerwertesten hochkriegen und die Wut auf die Straße tragen. Auch das immer wieder herbeigeredete “blaue Wunder” bei den nächsten Wahlen sollte nicht zu viele Hoffnungen wecken; eine Wende wird nicht mit dem Wahlzettel herbeigeführt, sondern nur durch Massenproteste auf der Straße. In sofern sollte uns 1989 ein gewisses Vorbild sein.

    10
    1. Mein Reden seit ewigen Zeiten !

      Aber die Wahrscheinlichkeit, dass die Almans ENDLICH kapieren, WAS jetzt das GEBOT der STUNDE ist, ist recht gering.

      Woanders ist es mit der “Volkssolidarität” – jedenfalls in Bezug auf Elementarinteressen – auch nicht allzu weit her. Man denke bspw. an die NL-Bauern, deren Existenz in großem Stil vernichtet werden soll, was auch Auswirkungen auf die Versorgung Deutschlands hat ! Sie bekamen nur sehr wenig Unterstützung vom niederländischen Volk, so, als ob die Versorgung mit Nahrungsmitteln die Bürger nichts anginge.

      Ich erinnere zum wiederholte Male auch an die aktuellen Wahlumfragen: Danach wählen 13 Prozent (unglaublich aber wahr !) weiterhin die Grünen Khmer und weitere 30 Prozent die KRIEGSTREIBER-und Ausländertsunamiauslöser-Partei (WK III is coming) CDU.

      Der dadurch zum Ausdruck kommende Geisteszustand weiter Teile der Almans bedarf keiner weiteren Kommentierung.

  2. In Frankreich werden jetzt 7000 (!!!) Windräder auf Kosten der Bürger (von wem sonst?) zurückgebaut, weil diese “ineffektiv und veraltet” sind.

    Dass so etwas keine Revolution auslöst, lässt tief blicken.

    Dazu kommt dann noch der GIGANTISCHE Müllberg, dessen Entsorgung nach wie vor ungelöst ist, wegen all der Giftstoffe, die in diesen Dingern verbaut sind.

    Wir werden von Verbrechern regiert, aber kaum einen scheint das zu kümmern.

    5
    0

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.

Tragen Sie sich für unseren Newsletter ein