#hartaberfair: Twitter-Shitstorm und Boykottaufrufe wegen Auftritt von Uwe Junge

Uwe Junge (AfD) – Foto: O24

 

Schon seit gestern berichten zahlreiche Qualititätsmedien über die Einladung des rheinland-pfälzischen AfD-Landtagsabgeordneten Uwe Junge in die ARD-Sendung „Hart aber fair“. Junge wird als „Scharfmacher“ bezeichnet und taucht heute in den Twittertrends auf. Zahlreiche Nutzer rufen zum Boykott der Sendung auf. Hier eine kleine Auswahl:

Nicht alle sind so verbissen, es gibt auch Gegenstimmen:

https://twitter.com/K95488322/status/1145690884073238529

Die Einschaltquoten sind auf jeden Fall gesichert:



Doch es kommt noch besser. Lesen Sie mal, was die ARD antwortet: