Hammer: Berlusconi soll sich “alleinige Kontrolle” über ProSiebenSat1 gesichert haben

Die Mediengruppe ÖSTERREICH ist recht überraschend jetzt auch in Deutschland mit dem Sender DELIVE24.de unterwegs. Das Pendant zu OE24.at wartet auch gleich mit einer Hammermeldung auf. So soll sich der frühere italienische Ministerpräsident Silvio Berlusconi (86) die Kontrolle über ProSiebenSat1 gesichert haben. Berlusconi, der kein Ministeramt in der neuen Regierung übernommen hat, soll dies aus gesundheitlichen Gründen getan haben, berichten zudem verschiedene Medien, die nichts von der Übernahme erwähnen.

Silvio Berlusconi – Illustration / ai

Wie die neue deutsche Online-Plattform  DE24LIVE.de exklusiv berichtet, hat die Medienholding der Familie Berlusconi, MFE, in dieser Woche völlig überraschend die Machtübernahme bei der ProSiebenSat1-Gruppe bei diversen Wettbewerbsbehörden angemeldet.

Während die deutsche Wettbewerbsbehörde diese Meldung offenbar noch unter Verschluss und geheim hält, hat die österreichische Bundeswettbehörde heute bestätigt, dass ein solcher Antrag eingelangt ist, so  DE24LIVE.de.

Österreichische Wettbewerbsbehörde meldet: Fusions-Antrag von Berlusconi für ProSiebenSat1 ist da

Laut Österreichischer Bundeswettbewerbsbehörde hat die “MFE – Media For Europe NV” aus den Niederlanden, wo die Berlusconi Holding ihren Europa-Sitz hat, den “Erwerb der faktisch alleinigen Kontrolle an der ProSiebenSat1 Media DE Deutschland” angemeldet.

Die Österreichische Bundeswettbewerbsbehörde, die für den Zusammenschluss ebenfalls zuständig ist, weil die ProSiebenSat1-Gruppe in Österreich mehrere Privatsender betreibt, fordert betroffene Unternehmen auf, bis 10. Jänner ihre Stellungnahmen abzugeben. Die Zusammenschluss-Anmeldung bei der Österreichischen Bundeswettbewerbsbehörde, die  DE24LIVE.de vorliegt, stammt vom 13. Dezember.

Machtübernahme durch Berlusconi bei ProSiebenSat1 ist eine politische Bombe

Die – wie es heißt – “faktisch alleinige Kontrolle” an ProSiebenSat 1 durch die Berlusconi-Gruppe ist eine politische Bombe. Noch vor wenigen Wochen hatte Bayerns Ministerpräsident Söder erklärt, diese “Machtübernahme” durch Berlusconi bei Deutschlands größter privater TV-Sendergruppe wäre “eine Katastrophe für den Medienstandort Deutschland” und müsste “unter allen Umständen und mit allen rechtlichen und gesetzlichen Mitteln verhindert” werden.

Die Berlusconi-Gruppe selbst hatte noch bis vor wenigen Tagen betont, eine Machtübernahme bei ProSiebenSat 1 sei nicht geplant und “komme vorerst nicht infrage”.

Berlusconi hat offenbar geheim über Treuhänder mehr als 50 % gesammelt

Bisher hielt Berlusconi knapp 30 Prozent an der ProSIebenSat 1-Gruppe, zu der neben einem Dutzend TV-Sendern wie Pro7, Sat1, Kabel1 und unzähligen Ablegern davon auch das Streaming-Portal Zappn sowie zahllose Online-Beteiligungen gehören. Zuletzt verstärkten sich Gerüchte, die Berlusconi-Gruppe, die mit der Führung von ProSiebenSat1 extrem unzufrieden ist, würde über Treuhänder weitere Aktien zukaufen, um einen europäischen Fernseh-Verbund vorzubereiten.

Dass Berlusconis “Media For Europe” so schnell die “faktische alleinige Kontrolle” an der ProSieben Sat1-Gruppe erreichen würde, hatten aber selbst Medien-Insider nicht erwartet.

Das ist das bisher größte Erdbeben für die deutsche Medienwelt: “Eine Katastrophe”

Mit dieser Exklusiv-Meldung von  DE24LIVE.de wird nun eine heiße medienpolitische Debatte in Deutschland beginnen: Wird die deutsche Politik zulassen, dass der umstrittenste Politiker Italiens, Silvio Berlusconi, über seine Familie die Macht am größten privaten deutschen TV-Konzern übernimmt? Was wird Bayerns Ministerpräsident Söder jetzt tun? Und vor allem: Kann die deutsche Bundeswettbehörde aufgrund bestehender Gesetze und EU-Richtlinien diese Übernahme überhaupt verbieten?

In Deutschlands Medien-Welt wird jetzt kein Stein auf dem anderen bleiben. Diese Macht-Übernahme durch Berlusconi ist ein medienpolitisches Erdbeben.

Die ganze Story und alle aktuellen Entwicklungen zum Berlusconi-Krimi lesen Sie auf www.de24live.de.


Mehr von Opposition 24

Mit einem kostenlosen Abonnement erhalten Sie alle Beiträge per Email



Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit



Kommentare

5 Antworten zu „Hammer: Berlusconi soll sich “alleinige Kontrolle” über ProSiebenSat1 gesichert haben“

  1. Rumpelstilzchen

    Großartig, dann wird es künftig wohl 24/7 Bunga-Bunga-Tittitainment-TV by Great Silvio geben…

    Endlich haben dann RTL II-Fans eine Bildungs-Alternative.

    Unabhängig von Konzernmedien etc.?

    Was heißt das schon ? Ein Murdoch ist auch “unabhängig”.

    Ich habe eine Zeitlang den alten Fellner bei OE24 verfolgt. Wenn ich denke, wie herablassend und geradezu verachtend er mehrfach bspw. Martin Sellner behandelt und lächerlich gemacht hat,… dann hat das mit “unabhängig und ausgewogen” ungefähr so viel zu tun, wie ein Neger mit einem Chinesen.

    Warten wir mal ab, was da kommen mag.

    Meine Prognose: Besser wird es nicht, nur anders schlecht.

  2. Versteh ich nicht.
    Wo soll denn da das Erdbeben sein ?

    ProSiebenSat1 ist integraler Teil der Systemmedien-Einheitsfront und sendet nebst den üblichen US-Serien, Kindergeburtstags-Spielshows und gelegentlichen US Spielfilmen genau dieselbe Propaganda wie Bertelsmann (RTL/VOX/…) und sämtliche “Öffentlich-Rechtlichen”.

    Also kurz: Globalisten/WEF-Hirnwäsche im 24/7 Vollprogamm

    Mir ist schleierhaft, was ein Oligarch Berlusconi daran noch verschlimmern könnte oder worin die Bedrohung liegen sollte. Oder fürchten die Politmarionetten ein Aufweichen ihrer Deutungshoheit durch – Gott bewahre – abweichende Darstellungen wie in der winzigen anderen Oligarchen-Nische “Servus TV”, nur halt dann nicht mehr nur in der Nische ?

    Dazu bräuchte man zu obiger Meldung mehr Kontext. Nämlich zB Infos ob und inwieweit Berlusconi-Sender sich üblicherweise oder im Einzelfall inhaltlich vom Mainstream unterscheiden.

  3. Das ist doch mal eine gute Nachricht.

    10
  4. Nero Redivivus

    Der CAVALIERE überquert die Alpen – “Búnga-Búnga Balbo Balla-Balla”:
    https://youtu.be/6QdV9jXiW2Y

  5. Ralf.Michael

    Wie wollen denn dann ” Unsere ” notorischen Lügner ihre vielen Märchen verbreiten ? Muss Silvio dann bestochen und geschmiert werden ? Dürfte richtig spannend werden ! Das will ich Sehen !