Größenwahnsinniger CDU-Kiesewetter fordert deutschen Genickschlag: “Dann fällt Putin”

Muss man angesichts des entfesselten deutschen Militarismus froh sein, dass wir kaum noch Waffen und ein Kriegsdienst-Verweigerungsrecht haben? Es sieht so aus. Es scheint, als hätten viele deutsche Untugenden wie Größenwahn, Oberlehrertum, Blockwart-, Denunziationslust und vor allem Kriegswilligkeit nur unter der Oberfläche geschlummert, um durch zeitenwendende Grünfaschisten wieder on Top gesetzt zu werden. Wie vor Jahrzehnten tönt der Berliner Großsprech in Richtung Moskau, Kiew und sogar bis nach Peking. Der Schweizer Beobachter Roger Köppel sieht die deutsche Außenministerin wie eine Angetrunkene, die sich in jeden Wirtshausstreit einmische. 

Militaristen wie ein Herr Pistorius haben unfähige Vorgängerinnen im Amt, die mit Stöckeln Soldatenfronten im Gelände abspazierten mit ihren Knobelbechern weggetreten. Man darf sich nicht vorstellen, was Europa und Russland bevorstände, wenn die Hoffreiters, Stracksens, Merze und Pistorien über eine schlagkräftige Armee verfügten. Bei diesem schaurigen Gedanken möchte man den Frauen v.d. Leyen und Lambrecht einen Handkuss und den Friedensnobelpreis für ihr jahrelanges militärisches Schlampenwesen zueignen. 

Allen Ernstes fordert der Unionspolitiker, mit deutschen “Taurus”-Bunkerbrechern Krimbrücke und Nachschubwege zu zerstören

Der Artillerie-Oberst a.D. B. Kiesewetter aus der Christenunion muss völlig von der Rolle sein mit seiner Forderung, Deutschland solle mit “Taurus” – Bunkerbrechern die für Russland eminent wichtige Krimbrücke zerstören und die Halbinsel isolieren. Herr KW glaubt wohl, die Atommacht Russland lasse sich von uns eine Versorgungs-Schlagader ebenso wehrlos durchschneiden wie wir es bei der Nordstream-Pipeline vorgemacht haben. Sein Gesichtsfeld entspricht dem Inneren eines Kanonenrohres. Kiesewetter will Putin aus deutscher Hand den Genickschlag verpassen. Auf x-Twitter schreibt er:

“Mit ‘Taurus’ ist es möglich, Versorgungslinien rund um Krym abzuschneiden und so die RUS Truppen zur Aufgabe zu zwingen. Wenn die Krym befreit ist, fällt Putin. Auf was wartet das Kanzleramt? … Taurus jetzt!

Das ist tödlicher Kindergarten und militärischer Sandkasten pur – mit entsichert scharfer Munition. Die Russen haben mehrfach angekündigt, dass Deutschland als Nachschub- und Waffenlieferant ein “legitimes Ziel” für ihre Vergeltung sei. Schon vor dem russischen Einmarsch in die Ukraine hatte man sämtliche Ansagen, Drohungen und rote Linien, die die Russen gezogen hatten, lächelnd beiseite gewischt. Als es knallte, tat man überrascht. Genau so würde es wieder gehen, wenn man Leuten wie Kiesewetter folgte. Mit dem Unterschied, dass der Kanzler in Berlin im nahen Bunker eines seiner Vorgänger sicherer aufgehoben wäre als im heutigen Amt. 

Fazit: Den Kriegstreibern muss das Handwerk gelegt werden, bevor der Krieg zu uns herüberspringt, mit dem wir nichts zu tun haben.


Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit



SICHERHEIT IM HANDUMDREHEN – Entdecken Sie die Weltneuheit STOP Defend and Send, Ihr sofort einsatzbereites Selbstverteidigungsgerät! Der entscheidende Vorteil: Es ist keine zweite Hand nötig, um den Alarmknopf zu bedienen.

Hier mehr erfahren


 

Anleitung für Hobbyautoren zum Durchbruch in der Medienwelt >>>

LFS-HOME

Kommentare

5 Antworten zu „Größenwahnsinniger CDU-Kiesewetter fordert deutschen Genickschlag: “Dann fällt Putin”“

  1. Rumpelstilzchen

    Der Typ ist entweder hochgradig geisteskrank oder ein skrupelloser Russenhasser und Hochverräter im Quadrat, der das eigene Volk gerne im Abgrund sehen will.

    Dass so einer vom Volk luxuriös steueralimentiert wird, darf nicht länger geduldet werden.

    Was er fordert ist – mindestens – deutsche Beihilfe zu einem STRAFBAREN ANGRIFFSKRIEG.

    29
  2. Ralf.Michael

    Megalomanie vom Allerfeinsten !!

    12
  3. Force Majeure

    Ein Rehpinscher der einen gutmutigen Rottweiler reizt.

    17
  4. Henri Wagenfürth

    Sehr guter Artikel. Der Mann ist brandgefährlich.

    20
  5. Der braucht einen stationären Aufenthalt !