Wildpark: Ziege nach Misshandlung gestorben

Dormagen-Delhoven: Im Wildpark „Tannenbusch“ wurde in der Nacht zum Dienstag eine Ziege von unbekannten Tätern misshandelt.

Eine Anzeige bei der Polizei wurde aufgegeben. Der oder die Täter fügten der Ziege mit einem Messer oder  einem anderen scharfen Gegenstand mehrere Wunden zu, die nicht näher beschrieben werden. Trotz tierärztlicher Behandlung sei das Tier den schweren Verletzungen erlegen.

Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz ein.

tannenbusch tierpark photo
Tierpark Tannenbusch, Dormagen – Photo by gheeke

TippTopp

Mit dem digitalen Euro stirbt auch das letzte 1 Prozent Freiheit

Früher nur ein Thema für Verschwörungstheoretiker wie mich, heute ist der Digitale Euro im Mainstream angekommen. Den Unionspolitikern kann es gar nicht schnell genug...

Eilmeldung: Kriegsrecht in Ungarn verhängt

„Die Regierung, die heute den Eid geleistet hat, hat ihre Arbeit sofort aufgenommen. Wir haben keine Minute verschwendet, weil nebenan Krieg ist. Ein Krieg,...

Darum sind #Affenpocken so gefährlich und wie wir eine Ausbreitung verhindern

Der Erreger und die von ihm ausgelöste Krankheit sind eigentlich ungefährlich, doch Affenpocken haben das Potential zur Pandemie, wenn sie nicht vor Ausbruch bekämpft...