Irre Polizeimeldung: „Alkoholisierter Gast singt volksverhetzenden Text zu aktuell in Rede stehender Melodie“

Mit Gendersternchen und völlig ernst gemeint, berichtet die politisch überkorrekte Polizeiwache Hildesheim von Ermittlungen gegen Gäste einer Bar, ob sich diese des Mitsingens schuldig gemacht hätten.

Hildesheim, Innenstadt (eis) Gegen 19:00 Uhr meldet ein Anwohner aus der Hildesheimer Innenstadt, dass aus der Bar unter ihm zu der Melodie des Partysongs “L’amour toujours” einen Text mit volksverhetzendem Inhalt. Die Bar ist zu dem Zeitpunkt gut besucht – ebenfalls im Außenbereich. Es werden sofort mehrere Streifenwagen zu der besagten Bar entsandt. Vor Ort werden der Beschuldigte, ein 51Jähriger Algermissener, sowie zahlreiche Zeugen der Tat festgestellt, deren Personalien festgestellt werden können. Der 51Jährige äußerte auf Befragen, dass er er den gesungenen Text nicht “ernst gemeint” hätte. Ob noch weitere Personen bei dem Lied mitgesungen haben, werden die Ermittlungen ergeben. Zeugen, deren Personalien noch nicht von den Beamt*innen vor Ort aufgenommen wurden, werden gebeten, sich bei der Polizei Hildesheim zu melden.


Mehr von Opposition 24

Mit einem kostenlosen Abonnement erhalten Sie alle Beiträge per Email



Kommentare

9 Antworten zu „Irre Polizeimeldung: „Alkoholisierter Gast singt volksverhetzenden Text zu aktuell in Rede stehender Melodie““

  1. lucki47

    Das größte Schwein im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant.
    Man nennt sie nicht umsonst “die Schmiere”.
    Herr Lehrer, ich weiss was.

    1. Rumpelstilzchen

      All diese Schweine freuen sich, endlich mal wieder den Käfig verlassen zu dürfen, zwecks Anrichtens der größtmöglichen Sauerei.

  2. Ketzerlehrling

    Ein Hoch auf die deutsche Polizei

  3. Rumpelstilzchen

    Na wenigstens beorderte die putzige Putzilei Beamt*innen (sexy, charmant, mit Gesangsausbildung/-expertise ??) zum Tatort des GRAUENS…
    Das macht die festzustellende “Verhetzung des Volkes” wegen eines bestimmten Textes zum Song “L`amour toujour” erträglicher.

    Sie werden hoffentlich im Sinne unseres gemeinen Denunzianten-Gemeinwesens dafür Sorge tragen, dass die lauen Frühlingsnächte nicht mehr durch “nazistische Gesangseinlagen” vergiftet und die empfindsamen Denunzianten-Schlappohren von OBERmietern nicht mehr Tinnitus-artig (oder noch schlimmer) geschändet werden.

    Eine HARTE Bestraftung des oder der Täter muss herbeigeführt werden. 5 Jahre Isolationshaft in Bautzen sind das Mindeste vom Mindesten.

    Nur so ist die ENT-hetzung des “Volkes” gesichert. Döp dö dö Döp !

    10
    1. Holleri du dödel do, Di dudel dö, Du dödel di

      1. Nero Redivivus Hersteller von Folklore-Bezügen

        = 2. Futur bei Sonnenaufgang im Franz-Joseph-Jodler, Du Dudel Di Dö!

    2. dr weiss

      das ist doch keine coronagegner… da wäre bautzen ok… aber merkelgast mit politischer dudung… nie und nimmer… ok, den polizisten noch verdonnern wegen mordversuch… aber alles andere ist kontraproduktiv in sachen integration….
      weiter so ihr dummdeppen…und teddyidioten

  4. do guck na…. ein mann??? – nein ein drecksack der vermutlich aufgehängt gehört nach den regeln des koran…inshallah
    Messerattacke auf Islamkritiker: Politiker fordern harte Strafen
    Ein Mann, also ein merkelgast und beste freund von teddybärenbeifalldeppen, hatte gestern auf dem Mannheimer Marktplatz Teilnehmer einer islamkritischen Kundgebung mit einem Messer angegriffen und mehrere Menschen verletzt, darunter auch den bekannten Islamkritiker Michael Stürzenberger. Der Angriff hat schockierte Reaktionen ausgelöst; Bundeskanzler Olaf Scholz und andere Politiker verurteilten die Tat und forderten harte Strafen für den Täter.
    Einen Tag nach dem Messerangriff auf Teilnehmer einer islamkritischen Kundgebung auf dem Mannheimer Marktplatz, haben Menschen Kerzen, Blumen und ein Blatt Papier mit der Aufschrift „Gegen Terror“ am Tatort niedergelegt.
    Bei einem Einsatz auf dem Mannheimer Marktplatz hat die Polizei einen Angreifer niedergeschossen. Der Mann wurde dabei verletzt. Er hatte zuvor mehrere Menschen mit einem Messer angegriffen
    und wieder keinen leichensack verbraucht… schießen jungs , nicht rumbalgen mit gestörten auf der strasse…die euch ermorden wollen vor ort…

  5. Ralf.Michael

    Ich suche noch die passende Melodie für :
    ” ALICE für Deutschland “, ALICE für Deutschland ” !!!