#ImZugpassiert: “Ich haue Euch alle zusammen, im Namen von Allah!”

Düsseldorf – In der Nacht von Freitag auf Samstag  haben Bundespolizisten einen Iraner (29) im Düsseldorfer Hauptbahnhof festnehmen können, der zuvor am Haltepunkt Duisburg-Schlenk mit Holzlatten auf einen Bahnreisenden eingeprügelt hatte.

düsseldorf bahnhof photo
Photo by suchosch

Nach der Tat nutzte der Mann die S1 Richtung Düsseldorf Hauptbahnhof. Im Zug schlug die Person mehrfach mit den mitgeführten Holzlatten gegen die Innenverkleidung sowie den Boden des Zugabteils. Durch den Ausspruch “Ich haue Euch alle zusammen, im Namen von Allah!” versetzte der Tatverdächtige die anwesenden Bahnreisenden in “Angst und Schrecken”. Diese informierten umgehend die Sicherheitsbehörden.

Im Düsseldorfer Hauptbahnhof erfolgte der Zugriff durch Beamte der Bundespolizei. Der sichtlich verwirrte Mann wurde auf die Dienststelle gebracht und umgehend dem Ordnungsamt Düsseldorf sowie dem diensthabenden Amtsarzt vorgestellt. Zum Schutze der Allgemeinheit wurde der 29-Jährige nach eingehender Begutachtung in das LVR-Klinikum Düsseldorf zur weiteren Behandlung eingewiesen.


Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit


LFS-HOME

SICHERHEIT IM HANDUMDREHEN – Entdecken Sie die Weltneuheit STOP Defend and Send, Ihr sofort einsatzbereites Selbstverteidigungsgerät! Der entscheidende Vorteil: Es ist keine zweite Hand nötig, um den Alarmknopf zu bedienen.

Hier mehr erfahren


 

Anleitung für Hobbyautoren zum Durchbruch in der Medienwelt >>>