Hallo, Frau Faeser und der deutsche Inlandsgeheimdienst: Wie hoch ist die Dunkelziffer der von linken Neofaschisten erfundenen „Straftaten“?

Der linksgrüne politische Feuerwehrhelfer als Brandstifter – das kommt einem durchaus bekannt vor. Die Polizeibehörden, Ministerin Faeser und ihr Geheimdienstchef Haldenwang warnen ständig vor Delikten des „Rechtsextremismus“. Dabei sortieren sie schlagseitig um und reichern das Vorwurfsspektrum „gegen rechts“ ähnlich dem Effekt des Brandstifters an – so die Sicht von Kritikern. Zum Beispiel wurden unklare antisemitische Vorfälle nicht als „ungeklärt“, sondern automatisch als „rechtsextrem“ verursacht eingestuft, auch wenn aus jüdischer Erlebenssicht die islamische Bedrohung und deren Realisation weit stärker ist (hier und hier). Frage: Wie hoch ist die Manipulations- und Umtopfungsziffer bei den anderen Delikten? 

Der linksgrüne Erkelenzer Stadtrat aus Sri Lanka erfand „Morddrohungen“ und angeblichen rechten Terror

Die neueste Erfindung angeblichen rechten Terors durch einen Erkelenzer Grünen-Stadtrat mit Herkunft aus Sri Lanka (hier) bringt das Thema wieder auf den Tisch. Von erfundenen Straftaten ist im Geheimdienstbericht des Herrn Haldenwang nichts enthalten. Auch die von linken Neofaschisten der „Zeckenbiss-Antifa“ erfundenen Menschenjagden in Chemnitz waren zwar ein gewaltiger Aufrührer im bundesdeutschen Polit- und Mediensegment und führten zum Rausschmiss des einzig die Tatsachen feststellenden Verfassungsschutz-Chefs (hier). Von einer Beschäftigung der Amtspersonen mit – zum Zwecke der Diskreditierung einer politischen Richtung – erfundenen Straftaten aber wurde nichts bekannt. Es wird Zeit, dass die Ermittler diesem Sektor vornehmlich inksfaschistischer Provenienz die gehörige Aufmerksamkeit zollen.


Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit mit ihrem Beitrag – Vielen Dank!

4 Kommentare

  1. Bekanntlich werden ja alle Hakenkreuzschmierereien der linksextremistischen und steuerfinanzierten Taugenichtse-Brut als „rechte Straftaten“ in die – sogenannte – Nancy-Statistik eingespeist. Ebenso gilt dies für Straftaten von -unbekannten – Tätern, die nicht ermittelt werden konnten, sollten oder durften

    Und Abertausende von Straftaten, begangen von Ausländern mit vom deutschfeindlichen Regime geschenkten deutschen Pass, werden in der, im wahrsten Sinne des Wortes GETÜRKTEN, Nancy-Statistik als von Deutschen begangene Straftaten ausgewiesen,.damit die Nancy-Statistik nicht ganz so KRASS zugunsten der Deutschen bzw. zum Nachteil der importierten Ausländerkriminellen ausschaut.

    Man kann sich demnach an 3 Fingern ausrechnen, wie unzählige Taten, die tatsächlich von Nancy-Freunden und/oder -Sympathisanten ausgeführt wurden, „statistisch“ den bösen Rechten zugeschrieben werden, weil es der edlen Nancy so eben viel besser gefällt.

    Im besten Deutschland, das es jemals gab, ist eben nichts so wie es scheint, abgesehen vom schwarzgelbrotgrünen Sumpf, in dem viele hässliche Kröten hocken.

  2. In Sri Lanka findet man Hakenkreuze überall, das hat mit Nazi nichts zu tun. Schickt ihn dorthin, es ist fast überall ein friedliches Land

Kommentare sind geschlossen.