14-jähriger Jugendlicher vergewaltigt – zwei Iraker festgenommen

Eschwege: Am  Samstag wurden zwei 20 Jahre alte Iraker in der Gemeinschaftsunterkunft in Eschwege  festgenommen.

Sie stehen in dem dringenden Verdacht, gemeinsam einen 14 Jahre alten irakischen Jugendlichen in der Gemeinschaftsunterkunft sexuell missbraucht zu haben. Als der Vater des Geschädigten hiervon erfuhr, kam es zu einer Schlägerei unter Beteiligung mehrerer Personen. Die Lage konnte durch Beamte der Polizeistation Eschwege beruhigt werden.

Die beiden Festgenommenen wurden auf Antrag der Kasseler Staatsanwaltschaft am Folgetag dem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ.

TippTopp

Mit dem digitalen Euro stirbt auch das letzte 1 Prozent Freiheit

Früher nur ein Thema für Verschwörungstheoretiker wie mich, heute ist der Digitale Euro im Mainstream angekommen. Den Unionspolitikern kann es gar nicht schnell genug...

Eilmeldung: Kriegsrecht in Ungarn verhängt

„Die Regierung, die heute den Eid geleistet hat, hat ihre Arbeit sofort aufgenommen. Wir haben keine Minute verschwendet, weil nebenan Krieg ist. Ein Krieg,...

Darum sind #Affenpocken so gefährlich und wie wir eine Ausbreitung verhindern

Der Erreger und die von ihm ausgelöste Krankheit sind eigentlich ungefährlich, doch Affenpocken haben das Potential zur Pandemie, wenn sie nicht vor Ausbruch bekämpft...